AllesWirdGut: Vom sozialen Wohnungsbau zur Konzernzentrale

1999 wurde in das Architekturbüro AllesWirdGut. Tatsächlich verlief für die Gründer bisher alles gut: In den Büros in Wien und München arbeiten mittlerweile rund 70 Mitarbeiter an zahlreichen Projekten.

 

AllesWirdGut ist ein international tätiges Architekturbüro mit Sitz in Wien und München. Es wurde 1999 von Andreas Marth, Friedrich Passler, Herwig Spiegl und Christian Waldner in Wien gegründet und zählt aktuell rund 70 MitarbeiterInnen.

Das Architekturbüro machte sich zunächst einen Namen durch ihre Bauten zum sozialen Wohnungsbau in Wien. In den vergangenen Jahren ist es auch verstärkt in Deutschland vertreten, etwa durch Wettbewerbssiege für Bauten der städtischen GEWOFAG in München (siehe Visualisierung oben GEWOFAG Wohnanlage Ludlstraße), aber auch mit gewerblichen Bauten wie das Funke Media Office in Essen oder Kindergärten in Hannover.

Zu den bekanntesten Bauten zählen das „Haus des Lebens“, ein geförderter Wohnbau in der Seestadt Aspern, Wien, das Zentrum für Technologie und Design in St. Pölten, das Niederösterreich Haus Krems – Österreichs größtes Passivbürogebäude, die Berufsschule Embelgasse in Wien, das Opernfestspielareal im Römersteinbruch St. Margarethen, das Zivilschutzzentrum in Innichen/ San Candido (Südtirol - Italien), die Gestaltung der Maria-Theresien-Straße in Innsbruck, die Bürozentrale von Doppelmayr in Wolfurt und das Sozialprojekt magdas Hotel in Wien.

Aktuell in Planung und Bau befinden sich Wohn-, Büro- und Bildungsbauten in Österreich, der Slowakei, Deutschland und Luxemburg. Dazu zählen u.a. die Zentrale der Funke Medien Gruppe in Essen, ein Schulcampus in Hamburg, das Landratsamt in Erlangen, der Bruckner Tower in Linz und mehrere Wohnbauten in Österreich, Deutschland und Luxemburg.

Werke (Auswahl)

2005: Open-Air-Arena, St. Margarethen, Österreich

2007: Dorfzentrum Fliess, Österreich

2007: Fussgängerzone, Innichen, Italien

2008: Eingangs-Konzert-Eventbereich, Lackenbach, Österreich

2009: Pfarrzentrum, St. Anton, Österreich

2009: Kindergarten, St. Anton, Österreich

2010: Wohnanlage mit 49 Wohneinheiten f. Kallco, Wien, Österreich

2010: Kindergarten, Ternitz, Österreich

2011: Zivilschutzzentrum, San Candido, Italien

2011: Niederösterreich Haus Krems, Krems, Österreich

2011: EGW Heimstätte Wohnanlage mit 121 Wohneinheiten, Wien

2011: Stadtplatz, Esch-Sur-Alzette, Luxemburg

2012: Einfamilienhaus, Wien, Österreich

2012: wvg-Wohnungsbau mit 118 Wohneinheiten, Wien

2012: AST Sozialer Wohnungsbau mit 91 Wohneinheiten, Wien

2012: Schlosserei mit Büro und Wohnung, Toblach, Italien

2013: Einfamilienhaus, Maishofen, Österreich

2014: Zentrum für Technologie und Design, St. Pölten, Österreich

2014: Wohnhaus Frauenheimgasse, Wien, Österreich

2014: Umbau Wohnhaus Gallgasse, Wien, Österreich

2015: Berufsschule Embelgasse, Wien, Österreich

2015: Magdas Hotel, Wien, Österreich

2015: Wohn- und Geschäftsareal Seestadt Aspern, Wien, Österreich

2015: Revitalisierung Meierhof, Trausdorf, Österreich

2015: Wohnanlage, Kirchberg, Luxemburg

2017: Doppelmayer Hohe Brücke, Wohlfurt, Österreich

im Bau: Lessing-Stadtteilschule und Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Hamburg

im Bau: GEWOFAG-Wohnquartier Ludlstraße, München

im Bau: GEWOFAG-Wohnquartier Prinz-Eugen-Park, München

im Bau: Wohnquartier Traviatagasse, Wien, Österreich

im Bau: Landratsamt Erlangen, Erlangen

im Bau: Stadtteilzentrum, Hannover

im Bau: Funke Media Office, Essen

in Planung: GEWOFAG-Wohnanlage Freiham, Baufeld WA7, WA8, München

in Planung: Wohnanlage Hilligenwöhren, Hannover

in Planung: Bruckner Tower, Linz, Österreich

Quellen: http://www.awg.at/de/projekte/; https://www.archdaily.com/office/alleswirdgut-architektur

https://www.austria-architects.com/en/alleswirdgut-wien

immobilienreport

Bildnachweis: AllesWirdGut Architektur ZT GmbH, Wien; / GEWOFAG Pressemeldung; Ludlstraße