Aubing-Süd: Gestaltungsideen für das Forum-Westkreuz

Das Forum Westkreuz soll im Zuge der Stadterneuerung umgestaltet und aufgewertet werden. Stadtbaurätin Elisabeth Merk hat nun mit Studierenden der TU München  in einem Workshop, Ideen für die Weiterentwicklung erarbeitet, die nun in einer Ausstellung besichtigt werden können.

 

Das Gebiet Westkreuz in Aubing-Süd des westlichsten Münchner Stadtbezirk ist eines der städtischen Sanierungsgebiete, die die städtische MGS Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung unter ihrem Geschäftsführer Ulf Millauer versucht aufzuwerten. Anhand des konkreten Beispiels des Forum Westkreuz haben sich nun auch Studenten mit der Frage beschäftigt, wie Stadtgestalt entsteht und wie sie sich fortlaufend weiter entwickelt. Stadtbaurätin Elisabeth Merk hat die Weiterentwicklung des Quartiers inm Bezirksteil Aubing-Süd zum Anlass genommen, mit Studierenden der TU München (Lehrstuhl Städtebau und Regionalplanung) in einem zweitägigen Workshop vor Ort, Ideen für die Weiterentwicklung des Forums zu erarbeiten. Die Ergebnisse des Studierendenworkshops sind vom 12. November bis zum 10. Dezember 2015 im Stadtteilladen Westkreuz ausgestellt. 

Die Bandbreite der Entwürfe erstreckt sich von der Schaffung eines Treffpunktes und interkulturellen Zentrums über die Entwicklung eines Konzeptes zur Gestaltung der Wegeverbindungen bis hin zur Nutzung des öffentlichen Verkehrs als Katalysator für die Standortentwicklung. 

Forum Westkreuz

Ort: Stadtteilladen Westkreuz
Friedrichshafener Straße 11,
81243 München

Zeit: Ausstellungsdauer bis zum 10.12.2015, Öffnungszeiten
Dienstag 9.30-17.00 Uhr, Mittwoch 9.30 - 19 Uhr und 
Donnerstags 9.30 - 14 Uhr

Weitere Informationen:

Neuaubing-Westkreuz: Ausstellung zum Studenten-Workshop

 

Bilder: Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München