Maier Neuberger Architekten

Die Münchner Maier Neuberger Architekten haben zahlreiche Wohngebäude und gewerblich genutzte Gebäude vorwiegend in der Region München entworfen. Zu den bekanntesten Arbeiten zählen ein Bauabschnitt des Campeon Neubiberg für Infineon und die Nymphenburger Höfe in München.

 

Seit 1992 besteht die Partnerschaftsgesellschaft Maier Neuberger Partner von Maximilian Maier und Robert Neuberger. Die Maier.Neuberger.Architekten GmbH wurde 2004 gegründet und firmierte bis März 2014 unter dem Namen Maier Neuberger Projekte GmbH.

Maximilian Maier wurde am 19.02.1964 in Mainburg geboren, absolvierte von 1980 bis 1983 eine Ausbildung zum Schreiner und studierte dann bis zu seinem Diplomanschluss 1992 an der TU München Architektur. Von 1992 bis 1997 arbeitete er für die Architekten Schroeder + Meißler. Robert Neuberger, am 21.04.1965 in Ingolstadt geboren, erlangte ebenfalls 1992 sein Architektur-Diplom an der TU München. Er war von 1992 bis 2000 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Städtebau und Regionalplanung bei Professor Ferdinand Stracke an der TU München. Partner sind zudem die Architekten Sebastian Rickert und Markus Maurer. Das Büro beschäftigte 2013 knapp 50 Mitarbeiter.

Werke (Auswahl)

1996: Wohnhaus in Buch

1997: Wohnhaus in Bachern

1997: Wohnhaus Beppo-Brem-Weg, Pullach

1999: Loftgebäude München

1999: Schreinerei Eichenau

2000: Wohnanlage für Staatsbedienstete, Freising

2001: Wohnhaus, Solln, München

2003: Universitätsklinik Magdeburg, Magdeburg

2005: Wohnanlage Helsinkistr. 54, 56, München

2005: Wohnanlage Cosimastraße 161-189, Bogenhausen, München

2005: Wohnhaus Am Hochwald, Starnberg

2005: Versunkenes Dorf (Künstler Timm Ulrich) bei Allianz-Arena, München

2006: Fashion Mall Titan (Bild links) Schwabing, München

2006: Campeon Neubiberg (Luftbild links unten), 1. BA, Infineon (mit TEC), Neubiberg

2007: Fashion Mall Bronze (Bild oben), Schwabing, München

2008: Wohnhaus Schwabing, München

2009: Umstrukturierung, Sanierung Büro- in Wohnbau, Maistrasse 43-47, Isarvorstadt, München

2009: Wohnanlage Maistrasse 41, Isarvorstadt, München

2009: Wohnanlage Astrid-Lindgren-Strasse, München

2009: Sanierung und Anbau Wohnhaus Gern, Neuhausen, München

2010: Busbetriebshof Ingolstadt

2010: Wohnanlage Waltherstrasse, Isarvorstadt, München

2010: Wohnhaus Nymphenburg, München

2011: Rettungswache Hohenbrunn

2011: Kita Reichelstrasse (Bild links unten), Neuhausen, München

2011: Wohnanlage Odinstrasse, Bogenhausen, München

2011: Sanierung und Umbau Wohngebäude Sebastianplatz, München

2012: Erweiterung Rupert-Ness-Gymnasium, Wangen im Allgäu

2012: Wohnanlage Pariser Höfe, Europaquartier, Stuttgart

2012: Nordbahnhof Ingolstadt, Ingolstadt

2012: Wohnanlage Puchheim

2012: Wohnanlage Nymphenburger Höfe Haus 3, 4a, 4b St. Benno, München

2012: Wohnanlage Nymphenburger Höfe Haus 8, 10, 14, 19, 22, St. Benno, München

2012: Wohnanlage Nymphenburger Höfe Haus 12, 13, St. Benno, München

2012: Wohnanlage Hirschgarten, Nymphenburg, München

2012: Wohnhaus Isartal, Irschenhausen

2013: Wohnanlage Schleissheimer Straße (mit Laux Architekten), München

2014: Wohnanlage am Westpark mit Kita, Einzelhandel (mit Laux Architekten), München

2014: Wohnanlage Kaiserslauternerplatz, München

2014: Umbau und Sanierung Büro- und Casinogebäude Sapporobogen, Moosach, München

2015: Büro- und Geschäftsgebäude Theresienhof, Theresienstr., Maxvorstadt, München

2015: Wohn- und Geschäftsgebäude Jungfernturmstr. 2, München

2016: Wohnanlage de-la-Paz-Straße, Nymphenburg, München

in Bau: Wohnanlage für GEWOFAG, Hochäckerstraße, Altperlach, München

in Bau: Wohnanlage für GEWOFAG Carl-Wery-Str., Neuperlach, München

im Bau: Wohnanlage Konrad-Celtis-Str. 75 - 83, Mittersendling, München

Bilder: Nymphenburger Höfe: Optima-Aegidius-Firmengruppe; Luftaufnahme der Bayerischen Vermessungsverwaltung: Infineon-Betriebsgelände in Neubiberg, Landkreis München, Bayern, Quelle: http://vermessung.bayern.de/opendata;    sonst: Ulrich Lohrer