Neupasing: Hierl plant weitere Wohnanlage in der Paul-Gerhardt-Allee

Das Münchner Architekturbüro hat einen von dem Projektentwickler Demos ausgelobten  Realisierungswettbewerb für das Neubauquartier westlich des Nymphenburger Schlosspark gewonnen.

 

Der Realisierungswettbewerb für einen weiteren Teilbereich (Baufeld WA2(4) der Demos) im Entwicklungsgebiet Paul-Gerhardt-Allee im Bezirksteil Neupasing des Münchner Stadtbezirks Pasing-Obermenzing ist entschieden. Grundlage für den Wettbewerb war der Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 2058a. Den ersten Preis gewannen Hierl Architekten BDA DWB, München, mit Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten München. Hierl Architekten hat bereits den Wettbewerb für die Pandion-Wohnanlage auf dem weiter westlich gelegene Baufeld WA2(2) der Pandion gewonnen, das bereits im Bau ist.

Das zirka 1,4 Hektar große Baugebiet WA2(4) liegt im östlichen Bereich des Gebietes und grenzt direkt an einen westlich gelegenen öffentlichen Quartiersplatz. Der Wettbewerb dafür wurde von der Demos Wohnbau GmbH als einstufiger Realisierungswettbewerb mit sieben Teilnehmern ausgelobt. Am 27. Oktober befasste sich das Preisgericht mit den eingereichten Arbeiten. Das Preisgericht kam zu folgendem Ergebnis:

1.Preis: Hierl Architekten BDA DWB, München, mit Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten München

2.Preis: Goergens Miklautz Partner GmbH Architekten und Stadtplaner, München

3.Preis: Riegler Riewe Architekten GmbH, Graz/Berlin, mit Grabner Huber Lipp Landschaftsarchitekten, Freising

Das Entwicklungsgebiet Paul-Gerhardt-Allee ist der letzte noch zu entwickelnde Teilbereich des übergeordneten städtebaulichen Entwicklungsprojektes „Zentrale Bahnflächen München“ im Schnittpunkt der Bahnlinien München – Ingolstadt und München – Augsburg. Auf dem bislang gewerblich und industriell genutzten Areal soll in Zukunft ein neues Stadtquartier mit attraktiven Wohnungen und Arbeitsplätzen entstehen. Um die architektonische und freiraumplanerische Qualität zu gewährleisten, wurden für insgesamt 13 Baugebiete im Planungsareal Realisierungswettbewerbe vorgesehen. Bereits neun davon wurden ausgelobt.

Die Wettbewerbsarbeiten für das Baugebiet WA 2(4) werden nun von Dienstag, 14., bis Freitag, 17. November, im Foyer des Referats für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 28b, Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, präsentiert.

Quelle: Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München vom 9.11.2017

Bildnachweis: Visualisierung Hierl Architekten