Replika - Piazza San Marco im Hofgarten

Bis 21. Oktober 2012 findet im Münchner Hofgarten die Installation REPLIKA statt, eine Inszenierung der Arkadengänge. Für diese Kunstaktion hat sich die in München lebende Künstlerin und Modedesignerin Ayzit Bostan mit dem Münchner Industriedesigner und Fotografen Gerhardt Kellermann zusammen geschlossen.

 

REPLIKA wurde im Rahmen eines Wettbewerbs der Kunst im öffentlichen Raum „Aspekte der Gestaltung und des Designs im öffentlichen Raum“ ausgewählt, der 2011 vom Kulturreferat ausgelobt worden war. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Installation REPLIKA nimmt den Gedanken der Verschiebung eines allgemein bekannten Bildes oder Raumes an einen anderen Ort im Stadtbild Münchens auf. Die historische Tradition des Kopierens italienischer Architektur in bedeutenden Bauwerken Münchens, wie beispielsweise der Feldherrnhalle von Friedrich von Gärtner als eine Replikation des Loggia die Lanzi aus Florenz oder Leo von Klenzes Königsbau der Residenz nach dem Vorbild des florentinischen Pallazzo Pitti, wird mit REPLIKA temporär weitegeführt. 

Der Münchner Hofgarten wird als Reproduktion der Piazza San Marco aus Venedig inszeniert, indem die beiden Künstler die bekannten wehenden Vorhänge der Arkadengänge von Venedig für den Münchner Hofgarten nachbilden. Die 88 Arkadenbögen der Hofgartenarkaden werden mit hellen Vorhängen bespielt. Die Vorhangstoffe werden jederzeit wechselnden Faltenwürfen und Drapierung ausgesetzt, so dass laufend neue Durchsichten und sich verändernde räumliche Bilder entstehen.

Der textile Eingriff REPLIKA spielt neben dem Aspekt der architektonischen Entlehnung auch mit den gestalterischen Mitteln der Verhüllung und Enthüllung und damit verbunden mit einer neuartigen räumlichen Wahrnehmung eines der bekanntesten öffentlichen Orte Münchens. Trotz des scheinbar einfachen gestalterischen Eingriffs werden die Arkadengänge innerhalb des architektonischen Gesamtkonzepts des Hofgartens durch die Installation neu betont und wahrgenommen. Für die Passanten der Arkaden stellt die Installation REPLIKA auf offene, spielerische Art eine Einladung in die Hofgartenarkaden dar, eine Aufforderung, diesen öffentlichen Raum zu entdecken und neu zu erfahren. Begleitet wird die Installation von einem kulturellen Rahmenprogramm.

 

Weitere Informationen:

 

www.replika.cc

 

 

Bilder:

Gerhardt Kellermann