Preisträger für Blue Hotel Award in München steht fest

Die österreichische Gemeinde Werfenweng im Bundesland Salzburg liegt 900 Meter über dem Meerespiegel im Tennengebirge. Der Ort mit 850 Einwohnern wird im hotelforum am 9. Oktober in München wegen seines Nachhaltigkeitskonzepts mit dem Preis von sTIWA und „hotelbau“ ausgezeichnet.

 

Werfenweng hat sich dem umwelt-freundlichen Reisen verschrieben und ist seit 1997 Modellort für sanfte Mobilität (SAMO). Sanfte Mobilität heißt Urlaub vom Auto und trotzdem mobil sein. Die Natur wird als ein unbezahlbares Kapital angesehen und ist deswegen schützenswert.

„Der ´Blue Hotel Award´ würdigt herausragendes Engagement bei der erfolgreichen Umsetzung ganzheitlicher Nachhaltigkeitskonzepte in den Kernbereichen Ökologie, Ökonomie und sozialer Verantwortung“, erläutert Carl O. Stinglwagner, Geschäftsführer STIWA Hotel Valuation & Consulting. „Die Gemeinde Werfenweng steht  beispielhaft für die erfolgreiche Anwendung umfassender Nachhaltigkeitskonzepte – vorbildlich umgesetzt in der gesamten Infrastruktur, dem touristischen Angebot, den Gebäuden und den dadurch resultierenden Energieeinsparungen.“

„Der Gast wird aktiv dazu ermuntert, sofern überhaupt mit dem Auto angereist, dieses für die Zeit des Aufenthalts stehen zu lassen“, betont Dr. Peter Brandauer, Bürgermeister von Werfenweng. Dies wird dadurch erreicht, dass der Gast seinen Autoschlüssel an der Rezeption seines Hotels (gültig nur für SAMO-Hotelbetriebe) abgeben kann und im Gegenzug dazu die Werfenweng-Vorteilscard erhält. Diese ermöglicht den Gästen die kostenfreie Nutzung eines Bahnhof-Hotel-Shuttles, eines Taxis oder die Nutzung eines elektrischen Leihwagens oder Fahrrads. „Darüber hinaus werden Ausflugsfahrten, geführte Almwanderungen und Nordic Walking Touren organisiert – das Resultat ist ein aktives, umweltschonendes und lärm- und stressfreies Urlaubserlebnis inmitten intakter Natur“, so Brandauer.

Mehr als 45 Betriebe des Beherbergungsgewerbes sind als SAMO-Betriebe ausgewiesen. Die Bandbreite erstreckt sich vom „Urlaub auf dem Bauernhof“ über einfache Pensionen bis hin zu luxuriös ausgestatteten Chalets.

Der Preis, der von dem Immobilienberatungsunternehmen STIWA und der Zeitschrift hotelbau verliehen wird, wird im Rahmen des hotelforum-Galaabends am 9. Oktober übergeben. Am gleichen Abend werden auch die Gewinner der „Hotelimmobilie des Jahres 2013“ sowie des „Hospitality Innovation Award“ geehrt. Der „Blue Hotel Award“ wird zum vierten Mal verliehen.

 

Quelle: Pressemeldung Stiwa/Hotelforum vom 2.10.13

Bilder: Gemeinde Werfenwang (oben); Hotel Tennenblick - Tourismusbüro Werfenwang (links)