Maxvorstadt: Vermietungserfolg im Bruckmannquartier

Rock Capital Group aus Grünwald konnte 9000 Quadratmeter Büroflächen in seinem Gebäudeensemble im Viertel St. Benno vermieten. Zu den Mietern zählen unter anderem Hybris SAP und Media Saturn Holding.

 

Der Projektentwickler und Vermögensverwalter in Grünwald hatte erst 2015 die Liegenschaft des ehemaligen Bruckmann-Verlages im Viertel St. Benno der Maxvorstadt mit 25.000 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen nördlich der Nymphenburger Straße erworben.

Wie Peter G. Neumann, Geschäftsführer der Rock Capital Group, mitteilte, wurden in den vergangenen neun Monaten für rund 9000 Quadratmeter Bürofläche neue Mietverträge in der Nymphenburger Straße 84 und 86 sowie Lothstraße 3 und 5 abgeschlossen. Der flächenmäßig größte Abschluß mit 5000 Quadratmeter erfolgte vor kurzem mit der Hybris SAP, dem Anbieter von Handelsplattformen und Marketingkonzepte. Weitere Mietverträge, darunter Flächenerweiterung mit bereits bestehenden Mietverhältnissen, kamen mit Media Saturn Holding, dem Trainings-App-Anbieter Freeletics, KLERX Rechtsanwaltsgesellschaft, Fashion Communications, Stylight sowie mit dem von Breitweiser Roth vermittelte Asia TV zustande. Die anderen Mieter wurden direkt von Rock Capital Group akquiriert.

„Wir hatten beim Ankauf dieses besonderen Quartiers vor ca. einem Jahr nie vermutet, dass die Vermietungserfolge für unsere Liegenschaft so gewaltig sein werden und bekommen damit nochmals bestätigt, dass unser Investment in das Bruckmann Quartier genau das Richtige war“, so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group. Frau Nadine Hese, Leiterin Vermietung Rock Capital Group fügt hinzu, „Wir freuen uns insbesondere, das wir einige unserer Bestandsmieter in Ihrer Expansion begleiten und mit Flächenerweiterungen unterstützen durften und diese dem Bruckmann-Quartier weiterhin erhalten bleiben“.

Die Rock Capital Group wurde von der Rechtsanwaltskanzlei Wagensonner Rechtsanwälte juristisch bei den Mietvertragsabschlüssen beraten.

Quelle: Rock Capital Group vom 16.02.2016

 

Oktober 2015: Rock Capital kauft Bruckmann Quartier 

Der Projektentwickler Rock Capital Group aus Grünwald hat das Bruckmann Quartier mit rund  25.000 Quadratmeter Bürofläche in München-Innenstadt in der Nymphenburger Straße 84 und 86 sowie Lothstraße 3 und 5 in München erworben. Verkäufer ist eine Münchner Gesellschaft

Das Quartier befindet sich in bester Münchner Innenstadtlage im Bezirksteil St. Benno im Stadtbezirk Maxvorstadt zur Grenze von St. Vinzenz in Neuhausen Nymphenburg. Die Liegenschaft wurde ursprünglich vollständig durch den Bruckmann-Verlag genutzt und umfaßt rund 25.000 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen auf einem Grundstück von rund 11.000 Quadratmeter. Zwischenzeitlich wird die Liegenschaft hauptsächlich von Mietern aus dem Bereich Design, Medien, Mode, Werbung, Internet und Architektur genutzt wie Designworks USA ein Unternehmen von BMW Group, Brand David, Carpooling, Hybris, Mein Prospekt, Partnerpool oder Stylight. Es stehen derzeit ca. 800 Quadratmeter Flächen zur Vermietung zur Verfügung die kurzfristig vermarktet werden sollen.

„Wir freuen uns mit dem Erwerb dieses einzigartigen Quartiers in absoluter Toplage von München  eins der interessantesten innerstädtischen Liegenschaften die in den letzten Jahren auf den Münchner Markt gekommen sind für unser Portfolio gesichert zu haben“, so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group. Herr Christian Lealahabumrung, Geschäftsführer Rock Capital Group fügt hinzu, „Wir konnten uns nicht nur gegen die Creme de la Creme der großen Bauträger, Projektentwickler und Family Offices im Bieterverfahren am Ende durchsetzten sondern wir haben mit dieser Transaktion auch das größte Einzelinvestment in der bisherigen Geschichte von Rock Capital abgeschlossen und sind sehr stolz darauf.“

Die Liegenschaft ist optimal angebunden mit direkter U-Bahnstation vor dem Quartier und dem nahen Anschluss an den mittleren Ring und der Nähe zum Hauptbahnhof. Durch die urbane und zentrale Lage befinden sich auch alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie umfangreiche kulturelle Angebote in der Umgebung. Die Stadtviertel Nymphenburg-Neuhausen und Maxvorstadt gehören zu einer der gefragtesten Wohngegenden in München.

Die Rock Capital Group wurde von der Rechtsanwaltskanzlei Wagensonner aus München juristisch und von Drees & Sommer technisch beraten. Das internationale Immobilienberatungsunternehmen CBRE München vermittelte die Transaktion und beriet die Verkäufer. Über den Kaufpreis und den Verkäufer wurde Stillschweigen vereinbart.

Durch die umfangreiche Erfahrung der Rock Capital Group in der Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen sowie Stadtquartieren ist man derzeit u.a. sehr engagiert in der Entwicklung von Wohn- und Einzelhandelsquartieren und Hotels sowie der Neupositionierung von Bestandsbüroliegenschaften. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von ca. 250.000 Quadratmeter an Büro-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 1.500 neuen Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. über eine Milliarde Euro im Raum München und Frankfurt.

Quelle: Pressemeldung Rock Capital Group

Luftbilder: Rock Capital Group