Englschalking: Continuum und ADAMMA kaufen NH Hotel

Ein Geschlossener Fonds der BMO Real Estate Partners hat an Continuum Capital in Frankfurt und ADAMMA Investment in Berlin das NH Hotel München Messe erworben. McCafferty Asset Management hat die Investoren bei dem Kauf beraten und übernimmt das Asset Management für das Objekt.

 

Die Off-Market durchgeführte Transaktion, noch zum Jahresende 2016 abgeschlossen,  wurde durch Teilung der Immobilie in ein Erbbaugrundstück und ein langlaufendes Erbbaurecht optimiert. Das Objekt befindet sich in der Eggenfeldener Straße 100 im Stadtteil Englschalking des Stadtbezirks Bogenhausen. Während Continuum Capital und ADAMMA Investment gemeinsam das Erbbaurecht erwarben, hat Continuum Capital den Erwerb des neu geschaffenen Erbbaugrundstücks für einen englischen Fonds arrangiert.

Dank dieser Struktur ergab sich für die Investoren in das Gebäude eine höhere laufende Rendite und für den Grundstücksinvestor eine inflationsgesicherte Anlagemöglichkeit mit ewiger Laufzeit.

Das 1994 erbaute 4 Sterne Hotel ist langfristig an die NH Hotel Group vermietet und verfügt über insgesamt 253 Zimmer und 180 Stellplätze. Das Objekt wurde in 2012 umfangreich saniert und ist mit seiner Lage in Bogenhausen zwischen Innenstadt und Messe München sehr gut platziert und wird von dem Aufschwung im Münchner Osten weiter profitieren.

Die rechtliche Beratung der Investoren erfolgte durch Ebner Stolz, Köln. Federführend war Herr Dr. Daniel Kautenburger-Behr tätig, der im Immobilienrecht von Simonetta Hahn und im Steuerrecht von Herrn Thomas Herzogenrath unterstützt wurde.

Die rechtliche Beratung des Verkäufers übernahm JebensMensching LLP.

Pressemeldung vom 24.01.2017 von McCafferty

Bildnachweis: NH Hotel Group