Eichenau: Transgourment kauft Aldi-Logistikzentrum

In dem westlich von München gelegene Eichenau im Landkreis Fürstenfeldbruck will Aldi-Süd ihr Logistikzentrum aufgeben. Nun wurde die Immobilie von dem Logistikunternehmen für gastronomische Profiküchen übernommen.

 

Die Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, der führende Zustell- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen mit Sitz im hessischen Riedstadt, hat vom Münchner Investor GIG Grundbesitz Immobilienmanagement GmbH das 1972 erbaute ALDI-Süd-Logistikzentrum erworben. Das Grundstück im Gewerbezentrum Eichenau in der Holzkirchner Straße 10 umfasst rund 80.000 Quadratmeter. Eichenau liegt zwischen Fürstenfeldbruck und Germering und nur wenige Fahrmiuten von der A8, A96 und dem Autobahnring München A99 entfernt.

ALDI Süd hatte im Frühjahr 2016 angekündigt: „Um die Logistik der Unternehmensgruppe ALDI SÜD auch zukünftig optimal aufzustellen, wird der Betrieb des nicht mehr zukunftsfähigen Logistikzentrums in Eichenau bis Ende April 2017 eingestellt. Die Filialen werden zukünftig durch die modernen Nachbarstandorte in Geisenfeld (Landkreis Pfaffenhofen), Ebersberg und Kleinaitingen (Landkreis Augsburg) geführt.“

Nachdem Aldi Süd untersagt wurde das Logistikgebäude aufzustocken, war es auf der Suche nach alternativen Standorten. Seit über zehn Jahren gab es ergebnislose Bemühungen, einen Standort in den umliegenden Gemeinden unter anderem Gilching, Gauting und Wörthsee zu finden beziehungsweise eine Baugenehmigung zu erlangen. Des Weiteren wurden alle Möglichkeiten einer Erweiterung oder einer Anmietung alternativer Lagerflächen geprüft. Die modernen Standorte in Geisenfeld, Ebersberg und Kleinaitingen bieten hingegen die Möglichkeit, die Filialen in der Region langfristig optimal zu versorgen.

Das Großhandelsunternehmen Transgourmet, das deutschlandweit 15 Betriebsstandorte für Foodservice betreibt, plant nun das Objekt nach dem Auszug von ALDI Süd umzubauen und langfristig für eigene Logistikaktivitäten zu nutzen.

Die Industrie- und Logistikspezialisten von Colliers International waren von Transgourmet exklusiv mit der Standortsuche im Großraum München mandatiert.

Quelle: Colliers International vom 11.11.2016, Pressemeldung Ald Süd vom 12.04.2016

Bildnachweis: ©ALDI SÜD, Aldi-Fashiontruck mit Jette Joop