Schwanthalerhöhe: Deka Immobilien kauft Bavaria Heights

Die LBBW Immobilien Asset Management GmbH hat das Büroensemble Bavaria Heights mit einer Gesamtmietfläche von knapp 12.000 Quadratmetern n an die Deka Immobilien GmbH verkauft.  Ankermieter ist die Kanzlei Beiten Burckhardt.

 

Das Objekt, das zum Anfang 2015 von der LBBW Immobilien erworbenen Münchner Immobilien-Portfolio MUC 10 gehörte, befindet sich in der Ganghoferstraße 31-33 im Bezirksteil Schwanthalerhöhe des gleichnamigen 8. Münchner Stadtbezirk. Nur wenige hundert Meter entfernt befindet sich die Bavaria an der Theresienhöhe. Es hat direkten Anschluss an den Bavariapark und die U-Bahnstation Schwanthalerhöhe.

Der siebengeschossige Bau aus dem Jahr 2001 hat eine Gesamtmietfläche von knapp 12.000 Quadratmetern und ist nach einer Reihe von Umbau- und Modernisierungsarbeiten mittlerweile vollvermietet. Ankermieter sind eine international tätige Anwaltskanzlei Beiten Burckhardt sowie die mittelständische Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein Grant Thornton AG.

„Der Verkauf dieses Gebäudeensembles bestätigt uns in unserer Strategie unser Value-Add-Portfolio durch aktives Asset Management kontinuierlich weiterzuentwickeln, konnten wir damit hier aktuell doch eine optimale Wertschöpfung generieren“, freut sich Tanja Gröger, die im Haus für das Asset Management des Münchner Portfolios und damit für die erfolgreiche Umsetzung der Strategie zuständig ist.

Beim Verkauf wirkten auf Seiten des Verkäufers die Anwaltskanzlei Pöllath + Partners mit, auf Seiten des Käufers war die Sozietät Hogan Lovells International LLP tätig. Transaktionsberater war BNP Paribas Real Estate. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Quelle: Pressemeldung LBBW Immobilien Management GmbH vom 15.11.16, immobilienreport

Bildnachweis: Ganghoferstr 31-33, Foto: Ulrich Lohrer