Hallbergmoos: Lufthansa mietet im Skygate-München

Die Rock Capital Group kann für ihren Bürocampus beim Flughafen München zwei neue Vermietungserfolge vermelden: das US-amerikanische Cybersecurity-Unternehmen FireEye mietet 1000 Quadratmeter und die türkusche Vestel-Gruppe 900 Quadratmeter Mietfläche.

 

Vestel – das führende Exportunternehmen der Türkei

Die Vestel Gruppe, seit über 17 Jahren das führende Exportunternehmen der Türkei. Es  mit den Marken Telefunken, Graetz, Techwood, Finlux, Luxor und Vestfrost  seinen Schwerpunkt in der Produktion von Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Mobiltechnologie und LED-Beleuchtung.

Das Immobilienberatungsunternehmen Ritter Immobilien Management vermittelte und betreute den Mieter.

FireEye – börsennotiertes Unternehmen in Kalifornien

Das Unternehmen mit Sitz in Milpitas, Kalifornien - USA, bietet Intelligence-basierte Cybersicherheitslösungen  an.  Nun eröffnet das Unternehmen in Hallbergmoos bei München sein weltweit erstes Security Operations Center (SOC) in Deutschland. FireEye hat mehr als 5.300 Kunden in 67 Ländern, darunter mehr als 825 Unternehmen der Forbes Global 2000. Das international tätige Immobilienberatungsunternehmen Knight Frank mit Niederlassung in München vermittelte und betreute den Mieter.    

Mieter weichen ins Münchner Umland aus

„Unsere umfangreichen Neupositionierungsmaßnahmen sowie der besondere Einsatz unseres Vermietungs- und Asset Management Teams hat uns erneut mit weiteren Vermietungserfolgen für das Skygate-München belohnt.“ so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group. Der Eigentümer geht davon aus, dass er in den nächsten Wochen weitere ca. 9.000 Quadratmeter an Mietflächen abschließen werden. Die Mietnachfrage für das Skygate-München in Hallbergmoos sei in den letzten Wochen und Monaten extrem angestiegen.

Namhafte Mieter im Skygate-München sind u.a. Lufthansa, Air France - KLM, Avon Cosmetics, FireEye, Bentley Motors, Trend Mirco sowie das Beratungsunternehmen McKinsey & Company. Es stehen derzeit noch ca. 21.000 Quadratmeter der Flächen zur Vermietung zur Verfügung.

Quellen: Pressemeldungen von Rock Capital Group vom 13.09.2017 und 20.09.2017

Lufthansa mietet im Skygate-München

Lufthansa wird im Skygate-München den neuen Hauptsitz der neuen Trainingsgesellschaft Lufthansa Aviation Training, die aus der Lufthansa Flight Training und Swiss Aviation Training hervorgeht, zusammenführen. Von hier aus sollen zukünftig die Trainingszentren in Berlin, Bremen, Essen, Frankfurt, Köln, München, Phoenix/Arizona, Rostock-Laage, Wien und Zürich gesteuert werden. Das neue Unternehmen wird mit seinem Kundenportfolio von mehr als 200 Airlines und zwölf Ausbildungsstandorten zu den führenden Unternehmen im Flight-Training-Bereich zählen. „ Der Mietabschluss bestätigt unsere Annahme, dass der Standort Hallbergmoos hochattraktive für Büronutzer ist und unser Investment in den Standort und insbesondere in das Skygate-Hallbergmoos genau zum richtigen Zeitpunkt erfolgt ist“ so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group.

Die Rock Capital Group wurde juristisch bei der Vermietung von der Rechtsanwaltskanzlei Hermann & Kollegen beraten und die neue Münchner Niederlassung des inhabergeführten Immobilienberatungsnetzwerkes NAI apollo group vermittelte die Neuanmietung.

Quelle: Pressemeldung Rock Capital Group vom 16.11.2016

Oktober 2016: Rock Capital erwirbt Skygate München

Der Projektentwickler und Vermögensverwalter mit Sitz in Grünwald hat den Bürocampus Skygate München mit 40.000 Quadratmetern in Hallbergmoos in der Nähe des Flughafen München erworben. Verkäuferin ist die HIH Invest Real Estate Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt über 80 Millionen Euro.

 

Der Bürocampus aus dem Jahr 2002 liegt im Norden von München in zentraler Lage innerhalb des Munich Airport Business Parks in München-Hallbergmoos in nächster Nähe des Flughafen Münchens. Die Liegenschaft umfaßt rund 40.000 Quadratmeter Büro- und Lagerflächen sowie rund 1.000 Stellplätze auf einem Grundstück von ca. 35.000 Quadratmeter. Namhafte Mieter im Skygate-München sind u.a. Air France - KLM, Avon Cosmetics, Bentley Motors, Trend Mirco sowie das Beratungsunternehmen McKinsey & Company. Es stehen derzeit noch etwa 25.000 Quadratmeter der Flächen zur Vermietung zur Verfügung die kurzfristig vermarktet werden sollen.

Eines der wenigen Objekte für Großanmietungen

„Mit dem Erwerb des Skygate-München haben wir eine weitere interessante Bestandsbüroliegenschaft übernommen. Der Munich Airport Business Park in Hallbergmoos in nächster Nähe zum Münchner Flughafen ist ein hochinteressanter Bürostandort wo viele Objekte in der letzten Zeit von schwachen in aktive Investorenhänden gewechselt sind viele Aktivitäten und Aufwertungen zu erwarten sind. Außerdem gibt es nur wenige Objekte auf dem Münchner Markt, die attraktive und moderne Flächen von über 20.000 Quadratmeter zu Mieten ab 9,50 Euro / qm kurzfristig anbieten können", so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group.  

Mit dem niedrigen Gewerbesteuersatz von 320 der Gemeinde Hallbergmoos biete das Skygate München zudem eine hochinteressante Lage für Firmenzentralen. Christian Lealahabumrung, Geschäftsführer Rock Capital Group fügt hinzu:„Wir konnten uns hier eins der attraktivsten wenn nicht sogar das beste Objekt am Standort sichern und sind sehr zuversichtlich, dass wir durch unsere umfangreichen Erfahrungen auch dieses Projekt getreu unserem „Manage-to-Core“-Ansatz wieder einer Vollvermietung zuführen können. Wir sind auch bereits mit diversen Nutzern in ernsthaften Verhandlungen und erwarten die nächsten 12 Monate eine Explosion der Vermietungsleistung am Standort.“

Die Rock Capital Group wurde von den Rechtsanwaltskanzleien SATELL Rechtsanwälte sowie Hermann & Kollegen juristisch und von Drees & Sommer technisch beraten. Das internationale Immobilienberatungsunternehmen CBRE München vermittelte die Transaktion. Die Liegenschaft wurde in einem strukturiertem Bieterverfahren ausgeschrieben.

Rock Captal Group

Durch die umfangreiche Erfahrung der Rock Capital Group in der Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen sowie Stadtquartieren ist man derzeit sehr engagiert in der Schaffung von neuen Wohn-, Büro-, Gewerbe-, Hotel- und Einzelhandelsflächen in bestehenden Bestandsstrukturen durch kreative Konzeptionen und Planungen. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von ca. 400.000 Quadratmeter an Büro-, Gewerbe-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 2.000 neuen Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über zwei Milliarden Euro im Raum München und Frankfurt.

Quelle: Pressemeldung Rock Capital Group vom 12.10.2016

Bildnachweis: Rock Capital Group