Haidhausen: LaSalle kauft Bürogebäude von Real IS

LaSalle Investment Management erwirbt für seinen LaSalle E-REGI-Fonds eine Büroimmobilie in Haidhausen. Der Fonds ist ein von der LaSalle Investment Management Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH („LaSalle KVG) gemanagter Spezialfonds

 

Das unter Denkmalschutz stehende Objekt im Bezirksteil Haidhausen-Nord des Münchner Stadtbezirk Au-Haidhausen verfügt in über rund 5.200 Quadratmeter Bürofläche. Es grenzt unmittelbar an den bekannten Hofbräukeller nebst dazugehörigem Biergarten. Langfristiger Hauptmieter des Objektes ist die Real I.S. AG. Verkäufer der Liegenschaft war eine von Real I.S. gemanagte Fondsgesellschaft.

„Der Erwerb entspricht im vollen Umfang der Fondsstrategie, in Objekte in Metropolstädten mit hoher Lagequalität und weiterem Entwicklungspotential zu investieren“, betont Torsten Bischoff, bei LaSalle Deutschland Head of Acquisitions – Funds.

„Die letzte Akquisition des LaSalle E-REGI Fonds im Jahr 2016 ist gleichzeitig die erfolgreichste seit Gründung des Fonds. In Verbindung mit hervorragenden Erträgen blicken wir auf eine starke und wettbewerbsfähige Investitions-Historie zurück, gestützt von unserem Know-How, exzellente Transaktionen wie diese auf dem Markt ausfindig zu machen“, ergänzt Uwe Rempis, Geschäftsführer der LaSalle KVG und Fondsmanager des LaSalle E-REGI Fonds: .

Der Käufer wurde bei der Transaktion von Clifford Chance, Jones Day, WTS und REAG, der Verkäufer von Pöllath & Partner sowie JLL beraten.

LaSalles E-REGI Fonds hat die Generierung stabiler Erträge über ein diversifiziertes Portfolio (Büros, Retail, Logistik) in transparenten Märkten im Fokus. Die Investment-Strategie basiert auf einer datengestützten Analyse, dem European Regional Economic Growth Index („E-REGI“), von LaSalle 1999 entwickelt und seither alljährlich die Städte und Regionen Europas mit den besten Wachstumsaussichten identifizierend. Der Fonds nutzt auch weitere Auslese-Filter wie den Globalen Immobilien-Transparenz-Index von JLL und eine Mindest-Markt-Größe.

Quelle: Pressemeldung LaSalle vom 17.01.2017

Bildnachweis: Real IS