Milbertshofen: BVK und Hammer kaufen 70.000 Quadratmeter Bürofläche

Ein Joint Venture aus einem Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) und der Hammer Real GmbH, haben in von dem Düsseldorfer Fondsmanager Ideenkapital ein an BMW vermietetes Gebäudeensemble erworben.

 

Ein Joint Venture aus einem Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) und der Hammer Real GmbH, einem Unternehmen der Hammer AG, haben in München von dem Fondsmanager Ideenkapital, Düsseldorf, das Gelände an der Hufelandstraße 4-8 und Knorrstraße 138 in Form eines Asset Deals erworben. Das Grundstück mit einer Fläche von rund 40.000 Quadratmeter befindet sich im Bezirksteil Milbertshofen des   11. Münchner Stadtbezirk (Milbertshofen – Am Hart). Die Gebäude mit insgesamt 70.000 Quadratmeter Mietflächen sind an die BMW AG vermietet. Ideenkapital hatte die Liegenschaft 2001 von BMW für 283,3 Millionen DM erworben.

Über den Kaufpreis wurde nun zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung der Bayerischen Versorgungskammer managt die GLL Real Estate Partners GmbH, München. Die Fremdfinanzierung erfolgt über die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale.

Die Gebäude befinden sich in direkter Nähe zum BMW Group Forschungs- und Innovationszentrum FIZ im Münchner Norden. Sie sollen nach Auslauf des Mietvertrags revitalisiert werden. Dazu wird ab 2017 in Abstimmung mit der Landeshauptstadt München das Baurecht neu entwickelt. Das Projekt wird ab 2018 vermarktet. Es wird großen wie kleinen Nutzern die Möglichkeit bieten, sich zu attraktiven Mietkonditionen Flächen zu sichern. Die geografische Lage im Münchner Norden ist vor allem wegen des Entwicklungsprogramms der BMW Group (FIZ Future) interessant. Die zukünftigen Mieter erwarten hoch effiziente und funktionale Büro- und Gewerbeflächen mit herausragender Infrastruktur und bester ÖPNV Anbindung. Die als Planungsmaßstab angelegte hohe Drittverwendungsfähigkeit, Nachhaltigkeit und Flexibilität werden die Anforderungen von unterschiedlichsten Nutzern erfüllen.

GSK Stockmann + Kollegen München, Clifford Chance, Colliers International München GmbH, Zinner Ingenieure GbR, Energietechnik Müller GmbH, KSM Baumanagement GmbH sowie Drees & Sommer waren auf Käuferseite beratend tätig. Auf der Verkäuferseite von Ideenkapital waren Ernst & Young Real Estate GmbH sowie ADVISES beratend tätig.

 

Quellen: Ideenkapital; https://www.welt.de/print-welt/article441911/BMW-verkauft-Buerokomplex-in-Muenchen-fuer-eine-viertel-Milliarde-Mark.html

 

Bildnachweis: Ausschnitt Luftbild BMW Group Presse https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/article/detail/T0159604DE/bmw-group-startet-staedtebaulichen-wettbewerb-fuer-nachhaltige-entwicklung-lebensqualitaet-und-neue-arbeitsplaetze?language=de