LBBW Immobilien erwirbt zehn Büroimmobilien in München

Die Stuttgarter LBBW Immobilien-Gruppe hat in München in den vergangenen Jahren Projekte von rund einer Milliarde Euro entwickelt. Nun hat die LBBW Immobilien Management GmbH hat mit Wirkung zum 1. Februar 2015  ein Büroimmobilien-Portfolio in München gekauft. Die Verkäufer sind Versorgungswerke, die die Ärzteversorgung Niedersachsen vertritt.

 

Das Portfolio umfasst zehn Büroimmobilien, die sich in München und dem direkten Umland befinden. Die Immobilien werden von der zum 1. Januar 2015 neu gegründeten LBBW Immobilien-Tochter LBBW Immobilien Asset Management GmbH verwaltet, die die Gebäude in den nächsten Jahren durch aktives Asset Management kontinuierlich weiterentwickeln wird.

Beim Ankauf wirkten auf Seiten des Käufers die Anwaltskanzlei DLA Piper mit, auf Seiten des Verkäufers war die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH tätig. Transaktionsberater war Colliers International, die finanzierende Bank ist die HSH Nordbank. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die LBBW Immobilien Asset Management GmbH bewirtschaftet unter anderem bereits die unternehmenseigenen Immobilienbestände der LBBW Immobilien-Gruppe und wird künftig ihre Asset- und Property-Management-Dienstleistungen verstärkt auch institutionellen Kunden anbieten.

 „Der Ankauf des Immobilienpakets an einem prosperierenden Wirtschaftsstandort wie München stellt eine optimale Erweiterung unseres bereits bestehenden Portfolios dar“, sagt Alexander Sieber, Geschäftsführer der LBBW Immobilien Asset Management GmbH. Die LBBW Immobilien-Gruppe hat in München in den vergangenen Jahren ein Projektentwicklungsvolumen  in Höhe von rund einer Milliarde Euro erfolgreich realisiert, was mithin maßgeblich für die Ankaufsentscheidung des Immobilienpakets an diesem Standort war.

Über die LBBW Immobilien-Gruppe:

Die LBBW ist das Immobilien-Kompetenzzentrum im Konzernverbund der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und gehört zu den großen Immobilienunternehmen in Deutschland. Allein oder mit Partnern tritt sie investiv als Projektentwickler auf oder kümmert sich als Dienstleister um das Projektentwicklungsgeschäft fremder Dritter. Darüber hinaus betreut sie im Segment Asset Management vornehmlich gewerbliche (eigene wie fremde) Immobilienbestände. Weiterhin bietet sie im Segment Real Estate Services überwiegend nichtinvestive kommunale Dienstleistungen an wie etwa bei der Bauland- und Grundstücksentwicklung, bei der Stadtplanung oder beim Projektmanagement öffentlicher Bauvorhaben. Zu den großen Vorteilen der LBBW Immobilien-Gruppe gehört, dass sie die gesamte immobilienwirtschaftliche Leistungspalette kompetent aus einer Hand anbieten kann - angefangen bei Standortanalysen und Grundstücksbeschaffung über Altlastensanierung und (selektiven) Rückbau bis hin zur Projektentwicklung (von der Konzeption über das Development-/Projektmanagement bis zur Finanzierungsbeschaffung) und dem Asset-, Property- sowie Facility-Management von gewerblichen Immobilienbeständen.

Quelle: Pressemeldung LBBW Immobilien vom 21.01.2015

Bilder: LBBW Immobilien Firmensitz in Stuttgart; LBBW Immobilien