Westend: Commerz Real erwirbt Gewerbepark mit 58.000 Quadratmeter

Die Commerz Real hat für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest den gemischt genutzten Gewerbepark VISIO im Münchener Westend erworben. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft der MCAP Global Finance.

 

MCAP wiederum gehört zum in New York ansässigen internationalen Investmentunternehmen Marathon Asset Management. „Insbesondere die sehr gute innerstädtische Gewerbelage bietet unseren Anlegern ideale Voraussetzungen für stabilen Cashflow und erhebliche langfristige Wertsteigerung“, erläutert Andreas Muschter, Vorsitzender des Vorstands der Commerz Real.

Das an der Landsberger Straße 159-175 gelegene Areal ist auf einer Grundstücksfläche von gut 44.000 Quadratmetern mit drei zweigeschossigen Gebäuden sowie einer viergeschossigen Gebäudeeinheit aus den Jahren 1972 und 1976 mit insgesamt mehr als 58.000 Quadratmeter Mietfläche bebaut. Zuletzt fanden 2015 umfassende Modernisierungen statt. VISIO ist fast vollständig an 19 Nutzer aus den Bereichen Einzelhandel, Logistik und Freizeit vermietet. Hauptmieter sind Bauhaus, die zu Galeria Kaufhof gehörende Galeria Logistik, der Self-Storage-Anbieter Zeitlager, der Sicherheitsdienstleister Prosegur, Büromöbel Müller, Staples sowie McFit. Die durchschnittlich gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge beträgt 7,2 Jahre. Außerdem verfügt der Gewerbepark über 652 Pkw-Stellplätze in einem viergeschossigen Parkhaus aus dem Jahr 2003. Über die Landsberger Straße sowie eine enge Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist das Objekt aus allen Richtungen schnell erreichbar.
Die Commerz Real wurde in rechtlicher Hinsicht von Dentons Europe beraten und in technischer von Duff & Phelps REAG. Colliers International Deutschland und Reed Smith waren auf Seiten des Verkäufers vermittelnd tätig.

Quelle: Commerz Real 17.01.2018

Bildnachweis: Foto v. Ulrich Lohrer