Lehel: US-Softwareunternehmen mietet im Lehel-Carré

In der Büroimmobilie am Thierschplatz mietet ein US-amerikanischer Soft- und Hardwarehersteller neu über 2.000 Quadratmeter an. Die internationale Anwaltskanzlei Simmons & Simmons LLP mietet zudem weitere 660 Quadratmeter im Lehel Carré an. Die Corpus Sireo Asset Management Commercial GmbH war hier im Auftrag des Eigentümers vermittelnd tätig.

 

Bereits seit April 2013 gehört die Kanzlei „Simmons & Simmons LLP“ zu den Mietern im Lehel Carré. Mit der Anmietung von weiteren 660 Quadratmetern erstreckt sich die angemietete Bürofläche nun auf insgesamt 1.350 Quadratmeter. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit bis Juni 2018. Neben München ist die Kanzlei am deutschen Markt in Düsseldorf und Frankfurt am Main vertreten.

Zu den Neumietern im Lehel Carré gehört ein US-amerikanischer Soft- und Hardwarehersteller, der 2030 Quadratmeter Büro- und Technikfläche mietet. Die neuen Flächen im dritten und vierten Obergeschoss werden Ende November übergeben. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Colliers Schauer & Schöll war hier vermittelnd als Makler tätig.

Das Lehel Carré im Herzen Münchens bietet bis zu 1000 Arbeits- und mehr als 100 Tiefgaragenstellplätze. Die Gesamtmietfläche des Objekts beträgt 21.800 Quadratmeter. Der Gebäudekomplex wurde zwischen 2007 und 2009 kernsaniert.

Die Münchner Niederlassung des Investment- und Asset Managers Corpus Sireo ist für das strategische Objektmanagement, die Vermietung und das Baumanagement des Lehel Carré verantwortlich. Im Jahr 2014 wurden im Lehel Carré mehr als 8000 Quadratmeter neu vermietet.

Quelle: Pressemeldung Corpus Sireo München, 04.12.2014

 

Anmietung Mai 2014:

Mit Criteo, Cushman & Wakefield und Alvarez & Marsal Deutschland haben drei neue Mieter Verträge für insgesamt über 4.400 Quadratmeter Fläche im Lehel Carré im Münchner Stadtbezirk Altstadt-Lehel abgeschlossen. Corpus Sireo wurde dabei im Auftrag der Deutschen Pfandbriefbank AG bei der Vermietung des Gebäudes tätig

Die Criteo GmbH bezieht ihre neuen Flächen im fünften Obergeschoss des Lehel Carré im Stadtviertel Lehel zum 1. Juni 2014. Das globale Technologie-Unternehmen vergrößert damit seine Präsenz in München. Keylconnect war hier vermittelnd tätig.

Das Maklerunternehmen Cushman & Wakefield, das durch den Zusammenschluss mit Keylconnect im September 2013 stark gewachsen ist und seinen Flächenbedarf mehr als verdoppelt hat, schloss ebenfalls einen Mietvertrag über mehr als 866 Quadratmeter Fläche ab. Die Makler beziehen ihr neues Büro am 1. Juni 2014.

In das dritte Obergeschoss des Lehel Carré zog bereits im April 2014 die Alvarez & Marsal Deutschland GmbH ein. Die internationale Managementberatung ist seit mehr als zehn Jahren auf dem deutschen Markt tätig. Mit dem neuen, größeren Standort baut Alvarez & Marsal seine Deutschlandpräsenz weiter aus. Der Mietvertrag wurde bis 31. Dezember 2023 geschlossen. Die Makler von Colliers International begleiteten für den Mieter den Anmietungsprozess.

Das Lehel Carré bietet in der Münchner Altstadt bis zu 1000 Arbeits- und mehr als 100 Tiefgaragenstellplätze. Die Münchner Niederlassung des Investment- und Asset Managers Corpus Sireo ist im Auftrag der Deutschen Pfandbriefbank AG, München, für das strategische Objektmanagement, die Vermietung und das Baumanagement des Lehel Carré verantwortlich.

 

 

Pressemeldung Corpus Sireo vom 06.05.2014

Bilder: Ulrich Lohrer