Schwabing: Momeni verkauft Geschäftshaus Leos

Die in Hamburg ansässige und bundesweit tätige Momeni Gruppe hat das Büro- und Geschäftshaus Leosauf der Münchner Leopoldstraße veräußert. Käufer ist das Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen. Der Kaufpreis betrug rund 42 Millionen Euro.

 

 

Hauptmieter des Büro- und Geschäftshaus mit rund 5000 Quadratmeter in der Leopoldstraße 23 in Schwabing südlich der Münchner Freiheit sind unter anderem Excellent Business Center, Engineering Consultants Group (ECG), dm-drogerie markt und Tamaris. Das LEED-Gold-zertifizierte Gebäude wurde von dem Architekturbüro KSP Jürgen Engel mit Sitz in Braunschweig und Niederlassungen in Köln, Frankfurt/Main, Berlin, München und Peking entworfen. Es bietet über 5 Obergeschosse repräsentative Büroflächen, im Erdgeschoss, Basement und auch im 1. Obergeschoss großzügige Einzelhandelsflächen.

Durch diverse Neubauten und Modernisierungen erfährt der südliche Abschnitt der Leopoldstraße momentan einen sehr starken Vitalisierungsschub. „Wir freuen uns über die positive Entwicklung der Leopoldstraße in den letzten Monaten. Unsere Projektentwicklung LEOS hat als Initialzündung maßgeblich hierzu beigetragen“, sagt Andreas Gladisch, Geschäftsführer der Momeni Gruppe.

Der Kaufpreis liegt mit rund 42 Millionen Euro über dem Investitionsvolumen von rund 40 Millionen Euro. Die Verkäuferin wurde von BNP und JLL beraten und die Käuferin von Colliers.

Quellen: Momeni Immobilien Holding, Excellent Business Center, Deal-Magazin vom 18.03.2015