Obersendling: NFON mietet mehr Flächen in den Machtlfinger Höfen

Die NFON AG, ein weltweit führender Anbieter von Telefonanlagen aus der Cloud, bündelt seine zwei getrennten Münchner Büros am Standort München und mietet mehr als 2000 Quadratmeter in den Machtlfinger Höfe der hausInvest.

 

Die NFON AG war bislang auf zwei Standorte in München verteilt: in der Leonrodstraße und Infanteriestraße. Die mehr als 150 Mitarbeiter der NFON AG sorgen bundesweit an den Standorten München sowie Mainz und darüber hinaus in zwölf europäischen Ländern dafür, dass ihre Kunden im Gespräch bleiben. Über eine verschlüsselte Internetverbindung können diese weltweit per Telefon, Computer oder Smartphone auf ihre Telefonanlage zugreifen und sind dabei stets am klassischen Telefonnetz angeschlossen.

Nun will NFON in München künftig aus der gemeinsamen Firmenzentrale in der Machtlfinger Straße 5-15 in Obersendling im südlichen 19. Münchner Stadtbezirk agieren. Die NFON AG hat hierfür 2.075 Quadratmeter  in den Machtlfinger Höfen angemietet. Vermieterin ist die Commerz Real Investmentgesellschaft mbH in Wiesbaden. Die Immobilie gehört zum Portfolio des offenen Immobilienfonds hausInvest.

Im Dezember wird das Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern das Büro am neuen Standort beziehen. Die Machtlfinger Höfe bieten einen modernen Mix aus hochwertiger Architektur und effizienter Lage. Die unmittelbare Nähe zur U-Bahn-Haltestelle Machtlfinger Straße gewährleistet darüber hinaus eine sehr gute Anbindung an die Münchner Innenstadt.

Das Team der Office Agency München von Cushman & Wakefield war dabei beratend tätig.

 

Foto: Ulrich Lohrer