Maxvorstadt: Deutsche Bahn mietet mehr Büroflächen im Twenty2nd

Die Deutsche Bahn AG erweitert ihre Flächen im unweit des Münchener Hauptbahnhofs gelegenen Bürogebäudes „Twenty2nd“, Marsstraße 20 - 22. DB Immobilien hat für die Deutsche Bahn AG 1.780 Quadratmeter Büroflächen angemietet. JLL beriet den Vermieter.

 

Die neuen Flächen werden Ende 2017 im zentral gelegenen Bezirksteil Augustenstraße des Münchner Stadtbezirks Maxvorstadt bezogen. Nach der Erweiterung wird das Unternehmen insgesamt 4.260 Quadratmeter belegen. Das „Twenty2nd“ mit ca. 12.500 Quadratmeter Büro- und Archivflächen bleibt damit vollständig vermietet. 

Das Twenty2nd ist Teil des kanadischen Dream Global Reit, der im deutschsprachigen Raum rund 200 Immobilien mit einem Volumen von mehr als zwei Milliarden Euro umfasst.

JLL war im Rahmen eines Landlord Representation Mandates für Dream Global Advisors beratend bei dieser Vermietung tätig.

Quelle: Pressemeldung JLL vom 30.06.2017

Bildnachweis: Dream Global Adviser