Berg am Laim: Baustart für zwei InterContinental Hotels

In der Nähe der S-Bahn-Station errichtet der Projektentwickler Munich Hotel Invest ein Hotelensemble für das künftige Holiday Inn München City East mit 118 Zimmern sowie dem Holiday Inn Express mit 189 Zimmern. Pächter des Hotelkomplexes ist die Primestar Hospitality. Die Eröffnung beider Hotels ist für Anfang 2018 geplant.

 

Nach Angaben von Colliers International startet im März der Bau für zwei Hotels der Marken Holiday Inn und Holiday Inn Express (IGH Group) im westlichen Bezirksteil Echarding des Münchner Stadtbezirks Berg am Laim.

In der Neumarkter Straße 85 in fußläufiger Nähe zur S-Bahn-Station Berg am Laim wird das Holiday Inn München City-East mit 118 Zimmern und 42 Pkw-Stellplätzen sowie das Holiday Inn Express München City-East mit 189 Zimmern und 68 Stellplätzen in einem Gebäude entstehen. Der Hotel-Doppelstandort liegt rund 15 Fahrminuten sowohl vom Stadtzentrum als auch vom Flughafen München entfernt. 

Entwickler ist die Munich Hotel Invest GmbH. „Das Holiday Inn München City-East wird über eine Open Lobby, moderne Konferenzeinrichtungen mit multifunktionalen Besprechungsräumen, ein ganztägig geöffnetes Restaurant, eine Bar sowie Fitnessraum und Sauna verfügen. Die Übernachtungsgäste des Holiday Inn Express München City-East können die Ressourcen des Holiday Inn mit nutzen. Die Eröffnung beider Hotels ist für Anfang 2018 geplant“, erläutert Hans-Werner Weßling, Geschäftsführer Munich Hotel Invest GmbH. 

Pächter des Hotels ist Primestar Hospitality GmbH. „Der Standort an der Neumarkter Straße ist aufgrund der direkten Verbindungen zu Innenstadt, Messe und Flughafen ideal für einen ausgewogenen Gästemix aus Geschäftsreisenden und Touristen. Die so genannte Dual Brand-Strategie bietet den Gästen viele Vorteile: Je nach Budget, Geschmack und Servicewunsch können sie sich  für das eine oder andere Hotel entscheiden. Da sie ja unter einem Dach wohnen, können sie sich in der Lobby verabreden zum Stadtbummel oder um zusammen zum nächsten Kundenmeeting zu fahren“, so Wolfgang Gallas, Geschäftsführer von Primestar Hospitality. Das Hotelportfolio mit Hotels im 2-Sterne-Budget-Bereich bis hin zum 4-Sterne-Business-Upper-Midscale-Segment befindet sich im Aufbau und konzentriert sich auf die neun Metropolregionen in Deutschland. Die Schwestergesellschaft, der GS Star Hotelbetriebs GmbH, ist in 26 Regionen tätig.

In der Nähe befinden sich andere große Entwicklungsprojekte wie das neue Wohn- und Bürouartier Baumkirchen Mitte, das Tremmler-Areal sowie das HAWE-Areal.

Colliers International war als Vermittler des Franchisenehmers und Pächters Primestar Hospitality GmbH tätig. Die KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH hat Primestar Hospitality juristisch beraten, Zirngibl Langwieser Rechtsanwälte Partnerschaft mbH den Verpächter.

Quelle: Pressemeldung Colliers International vom 2.03.2016

Bildnachweis: Holiday Inn/ Holiday Inn Express Munich City East, Copyright © 2016- Primestar Hospitality GmbH via Primestar Hospitality