Altstadt: Büroflächen im Oberanger Palais

In dem 2015 von DC Values für rund 40 Millionen Euro errichtete Palais am Oberanger sind die Einzelhandelsflächen bereits vermietet. Nun werden Büroflächen für 30,50 bis 33,50 Euro pro Quadratmeter Miete offeriert.

 

Die Büroflächen im 2. und 4. Obergeschoss mit je 349 Quadratmetern werden aktuell in dem Gebäude in der Hermann-Sack-Straße 3 zur Anmietung angeboten. Das 2015 fertig gestellte Büro- und Gewerbegebäude ist nach DGNB Silber vorzertifiziert. Die Büros weisen einen elektrischen, außenliegender Sonnenschutz sowie ein innenliegender Blendschutz auf. Dieses Objekt wird im Alleinauftrag von Colliers International München GmbH betreut.

Quelle: Colliers International München, 07.11.2016

 

Ende 2014: Feier für Richtfest

Im März 2014 wurde der Grundstein für das Büro- und Geschäftshaus zwischen Sendlinger Straße und Oberanger gelegt. Am 11. Dezember fand nun das Richtfest des „Palais am Oberanger“ mit insgesamt 3250 Quadratmetern Fläche statt. Die Gesamtfertigstellung ist für den Sommer 2015 geplant

 

Im März fand die Grundsteinlegung für das „Palais am Oberanger“ statt, nun geht es mit dem Richtfest am 11. Dezember am Oberanger 16 in die nächste Runde. Der Neubau gegenüber dem Jakobsplatz im Angerviertel der Münchner Altstadt ist ein gemeinsames Projekt der Hamburger DC Values und dem Münchner Investor Ulrich Huber. Am Richtfest nahmen rund 80 Gäste teil, darunter Handwerker und die Planer des Projektes aus dem Berliner Architekturbüro Prof. Volker Staab.

Die Vermarktung der Handels- und Büroflächen ist aktuell im vollen Gange: Es werden bereits Gespräche mit mehreren Interessentengeführt. Auf sechs Etagen entstehen etwa 750 Quadratmeter Einzelhandels- und rund 2.500 Quadratmeter hochwertige, individuell gestaltbare Büros mit 2,70 Meter Raumhöhe. Im dritten Obergeschoss des Gebäudes befindet sich jetzt bereits eine „Marketing-Lounge“ – ein Showroom, in dem unterschiedliche Konzepte sowie Materialien zum Büroausbau vorgestellt werden und der Gespräche mit Kunden/Interessenten auf der Baustelle ermöglicht.

Das Projektvolumen beträgt dabei 40 Millionen Euro. Bis zum kommenden Sommer sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

 

Die Umgestaltung der Dultstraße zur Fußgängerzone ist für 2016 geplant, wodurch der historische Altstadtbereich München rund um den Oberanger für Passanten noch leichter zugänglich sein wird und noch attraktiver wird.

„Wir freuen uns, dass das Gebäude nun endlich weiter Form annimmt“, sagt Dr. Carsten Fischer, Geschäftsführer von DC Values. „Mit seiner besonders eleganten und kreativen, in München noch einzigartigen Außenfassade, wird das Palais am Oberanger zu einem wahren Schmuckstück!“ Das neue Projekt von DC Values und UH Real Estate Investment entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Berliner Architekturbüro Prof. Volker Staab Architekten. Das Büro war bereits für die Umgestaltung des Plenarsaals im Bayrischen Landtag verantwortlich.

Die Gesamtfertigstellung ist für den Sommer 2015 geplant.

 

Quelle: Pressemeldung DC Values und UH Real Estate Investment

Fotografien: Ulrich Lohrer; Rendering Staab/Cadman