Unterschleißheim: TH Real Estate und Palmira erwerben Logistikpark

Der Ankauf des Logistikparks nördlich von München mit einer Mietfläche von rund 24.000 Quadratmeter und mehreren Mietern erfolgt für den Investoren-Club-Fonds German Logistics (ICF GLog). Verkäufer ist die Gewerbe- und Containerpark 24 GmbH & Co. KG.

 

Der als Distributions- und Umschlagszentrum genutzte Logistikpark 17 Kilometer nördlich von München mit einer Gesamtmietfläche von rund 24.000 Quadratmetern liegt in der Ohmstraße 2 in Unterschleißheim. Er wurde 1988 errichtet und zuletzt 2016 um einen Anbau erweitert und renoviert. Das Objekt verfügt neben Trocken- und Tiefkühllagern über Park- und Rangierflächen und bietet den Nutzern Cross-Docking-Möglichkeiten. Der Standort im Ballungszentrum München ist über die Autobahnen A9 und A92 direkt an den Münchener Nordring sowie den Flughafen München angebunden.

Das Objekt ist vollständig und langfristig vermietet; Hauptmieter ist der Frachtspeditionsdienst Logistikpartner Schneider & Co GmbH Speditions- und Logistik KG. Der Ankauf wurde vom Industrie- und Handelsmakler sowie Auktionator Bernhard Jentsch begleitet.

„Die Nachfrage nach Logistikflächen im Münchener Umland ist hoch, die Leerstandsquoten sind niedrig. In diesem schwierigen Marktumfeld konnten wir mit dem Logistikpark Unterschleißheim in einem der Top-Logistikstandorte Münchens ein multifunktionales und hochwertiges Distributionszentrum erwerben, das eine wichtige Funktion für die Versorgung des Ballungszentrums einnimmt”, so Thorsten Kiel, Head of Logistics, Europe bei TH Real Estate. „Die stabilen Mietverhältnisse werden sich zusätzlich positiv auf die Ertragslage unseres Fondsportfolios auswirken.“

Der Logistikpark Unterschleißheim ist bereits das zwölfte Objekt, das TH Real Estate und Palmira Capital Partners für den von Institutional Investment Partners (2IP) für einen Investoren-Club initiierten ICF GLog erworben haben. TH Real Estate und Palmira Capital Partners übernehmen das Asset Management des Portfolios.

Quelle: TH Real Estate Pressemeldung vom 20. Februar 2017

Bildnachweis: TH Real Estate