Unterschleißheim: Rock Capital erwirbt Iveco-Magirus-Vertriebszentrale

Der Grünwalder Projektentwickler hat die Büroimmobilie mit rund 10.000 Quadratmeter Fläche in der Robert- Schumann-Straße 1 in Unterschleißheim von einer ausländischen Gesellschaft erworben. Mieter sind der Nutzfahrzeughersteller Iveco Magirus AG sowie das Facility-Unternehmen Sauter.

 

Das Objekt befindet sich in der Innenstadtlage von Unterschleißheim in der Nähe vom Rathausplatz und dem Stadtzentrum und an der nördlichen Stadtgrenze von München. Das Objekt wurde ursprünglich durch die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft im Jahre 1990 erstellt und umfaßt rund 10.000 Quadratmeter Büro- und Lagerflächen sowie ca. 180 Stellplätze auf einem Grundstück von ca. 6000 Quadratmeter.

Neben dem Nutzfahrzeughersteller Iveco Magirus AG – die zum Fiat-Konzern gehört –  ist noch die Niederlassung München der Sauter Deutschland, Weltmarktführer in den Bereichen Facility Management, Energiemanagement, Gebäude- und Raumautomation weiterer Mieter in der Liegenschaft. Es stehen noch ca. 1800 Quadratmeter Flächen zur Vermietung zur Verfügung die kurzfristig vermarktet werden sollen.

„Wir freuen uns mit dem Erwerb dieser Liegenschaft in absoluter Topinnenstadtlage von Unterschleißheim ein weiteres interessantes Projekt für unsere Neupositionierungsaktivitäten im Bereich der Bestandsbüroliegenschaften im Münchner Umland getätigt zu haben. Unterschleißheim ist ein hochinteressanter Standort der sich sehr positiv entwickelt hat und zu den bedeutendsten Standorten im Wirtschaftsraum München gehört“, so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group.

In der direkten Nachbarschaft befindet sich neben dem Rathaus und dem Rathausplatz u.a. auch das IAZ Einkaufszentrum mit allen Geschäften des täglichen Bedarfs. Durch den nahen Anschluss an die Autobahn A92, der fußläufigen S-Bahn Station vor dem Objekt und der Nähe zum Flughafen München sowie der Münchner Innenstadt ist die Liegenschaft optimal angebunden. Mit dem zusätzlichem niedrigen Gewerbesteuersatz von 350 eine hochinteressante Lage für Unternehmen.

Die Rock Capital Group wurde von der Rechtsanwaltskanzlei Wagensonner aus München juristisch beraten. Das Immobilienberatungsunternehmen Colliers International München vermittelte die Transaktion. Über den Kaufpreis und den Verkäufer wurde Stillschweigen vereinbart.

Quelle: Rock Capital Group 17.092014

Bilder: Rock Capital Group