Obersendling: GravityLab mietet in Werkstadt Sendling

GravityLab, eine, auf das Training von Freestyle-Sportarten zugeschnittene Einrichtung, mietet in der WerkStadt Sendling über ABAKUS und eröffnet bereits im Sommer dieses Jahres seine Türen. Die erste Freestyle-Halle in München ist mit den innovativsten am Markt verfügbaren Sportgeräten für die ganzjährige Nutzung ausgestattet.

 

Eva Menne, Geschäftsführende Gesellschafterin von Abakus, ist es mit ihrem webbasierten Beratungstool AbaScore abermals gelungen den perfekten Standort, hinsichtlich Mieterstruktur, Ambiente, kreativen Workspaces und unmittelbarer Infrastruktur, zu identifizieren.

Sabine Schmalschläger, Initiatorin von GravityLab, bestätigt: „Wir sind begeistert, dass wir in nur 3 Wochen den Vertragsabschluss bekommen konnten und mit der WerkStadt in München einen Standort gefunden haben, der das Herz der Freestyle-Szene in Deutschland darstellt.“

Eigentümer und Vermieter der WerkStadt Sendling ist die Investa Immobiliengruppe, die das ehemalige Philip Morris Areal entwickelte.

Quelle: Pressemeldung Abakus Strategische Immobilienlösungen GmbH vom 5.04.2016

 

Technologie-Start-up-Unternehmen in WerkStadt Sendling 

Die Investa Asset Management GmbH konnte mit der KONUX GmbH sowie die NanoTemper Technologies Mietverträge für die Loftbüros in der ehemaligen Tabakfabrik WerkStadt Sendling abschließen.

Das aus der TU München heraus gegründete Start up KONUX GmbH, das hochpräzise, kontaktlose optoelektronische Sensoren entwickelt wird ab Dezember 2015 die ersten 825 Quadratmeter der insgesamt 1530 Quadratmeter angemieteten Fläche beziehen. Im Februar 2016 werden dann die restlichen Flächen bezogen. Bereits kurz nach der Unternehmensgründung behauptete sich KONUX in zahlreichen Wettbewerben und begann Kooperationsprojekte mit namhaften Unternehmen. So gewann das High tech start up unter anderem den Münchner Businessplan Wettbewerb und die EIT ICT Idea Challenge.

Ein weiteres High Tech Start up, das bereits seit 2011 in der WerkStadt Sendling ansässig ist, erweitert seine Flächen. Die 2008 an der Ludwig-Maximilians-Universität München gegründete NanoTemper Technologies, die sich auf Forschung und Entwicklung innovativer Messinstrumente fokussiert hat, mietet weitere 1200 Quadratmeter in den Loftbüros an. Das Unternehmen wurde aufgrund der von Ihnen entwickelten einzigartigen Technologie, dem sog. Microscale Thermophoresis (MST) Verfahren in den vergangenen Jahren vielfach ausgezeichnet (so etwa 2014 mit dem Deutschen Gründerpreis und dem BioProcess Award).

Die Werkstadt Sendling, die 2009 von einem privaten Konsortium unter der Führung der Investa Immobiliengruppe aus der alten Tabakfabrik von Philip Morris entwickelt wurde, bietet rund 30.000 Quadratmeter moderne Büro- und Gewerbeflächen. In den ehemaligen Produktionsflächen mit Industrieloftcharakter hat sich ein Cluster aus jungen, wachstumsorientierten Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Kommunikation und Sportangesiedelt.

Quelle: Pressemeldung Investa Asset Management GmbH vom 5.10.2015

Travador mietet in der WerkStadt Sendling

Die Investa Asset Management konnte mit dem Reiseunternehmen einen Mietvertrag für das Revitalisierungsprojekt abschließen. Travador hat für Ihre Unternehmenszentrale rund 1.500 Quadratmeter angemietet und wird die neue Fläche im März 2015 beziehen.

Travador ist seit März 2013 online und präsentiert als hochwertiges Reiseunternehmen mit Schwerpunkt Kurz- und Erlebnisreisen vielfältige, maßgeschneiderte und individualisierte Angebote. Von Wellness-Wochenenden bis hin zu Reisen zu ausverkauften Konzerten oder Sportevents – dem Kunden werden immer die besten Konditionen geboten. Mit der Vermietung an Travador erhöht sich der Vermietungsstand des 31.000 Quadratmeter BGF umfassenden Revitalisierungsprojektes auf 83 Prozent.

Ein privates Konsortium unter der Führung der Investa Immobiliengruppe hat im Jahr 2009 die älteste Tabakfabrik mit rund 60.000 Quadratmeter BGF von Philip Morris erworben. 31.000 Quadratmeter des Gebäudebestandes wurden umfassend saniert, die ehemaligen Produktionsflächen als LOFTs an wachstumsorientierte Unternehmen vermietet. Der übrige Gebäudebestand wurde abgebrochen und wird sukzessive neu bebaut (Gewerbe und Wohnen).

Quelle: Pressemeldung Investa Immobiliengruppe 20.11.14

Ältere Meldungen: Junge Media Service mietet in Werkstadt Sendling

Die Investa Asset Management hat einen weiteren Mietvertrag für das Revitalisierungsprojekt WerkStadt Sendling abgeschlossen. Die Junge Media Service hat 1100 Quadratmeter langfristig angemietet.

Der neue Mieter wird die Fläche im Dezember 2013 beziehen. Damit beträgt der Vermietungsstand des 30.000 qm BGF umfassenden Revitalisierungsprojektes 80 Prozent.

Ein privates Konsortium unter der Führung der Investa Immobiliengruppe hat im Jahr 2009 die älteste Tabakfabrik Münchens mit rund 60.000 Quadratmeter BGF von Philip Morris erworben. 30.000 Quadratmeter des Gebäudebestandes wurden umfassend saniert, die ehemaligen Produktionsflächen als LOFTs an wachstumsorientierte Unternehmen vermietet. Zu den Mietern gehören die Medienagentur Die Favoriten, der Prozessorhersteller NNVIDIA, der Büroeinrichter Hauser Office, das Systemhaus Kayser-Threde, das Leasingunternehmen LeaseForce, Speedfitness und die Medienagentur visuarte sowie der atlas Verlag. Der übrige Gebäudebestand wurde abgebrochen und wird sukzessive neu bebaut (Gewerbe und Wohnen).

Über die Investa Immobiliengruppe

Die Investa Immobiliengruppe entwickelt seit 40 Jahren Immobilien in Deutschland. Überdurchschnittlich erfolgreiche Projekte und umfangreiche Erfahrung bei der Konzeption, Vermarktung und Realisierung von qualitativ hochwertigen Bürogebäuden, Hotels sowie Eigentumswohnanlagen haben die Investa Immobiliengruppe als eine der ersten Adressen für Projektentwicklungen in Deutschland etabliert. Seit ihrer Gründung im Jahr 1972 realisierte die Investa Immobiliengruppe Neubau- und Bestandsimmobilien mit einem Investitionsvolumen von über vier Milliarden Euro.

Die Investa Asset Management GmbH bietet aktives Asset Management von Immobilien, fokussiert auf Objekte mit hohem Wertschöpfungspotential oder Restrukturierungsbedarf. Die Investa Capital Management entwickelt Investi- tionsprodukte für institutionelle Investoren und setzt diese um.

Darüber hinaus verfügt die Investa Immobiliengruppe mit dem führenden Anbieter für hochverfügbare Rechenzentrumsflächen, e-shelter, über fundiertes Know-how für den Bau und Betrieb von Immobilien mit komplexer technischer Gebäudeinfrastruktur.

Pressemeldung Investa vom 1.10.2013

Bild: Investa