Karlsfeld: Wohnanlage Atrio

Am 16. Januar 2013, feierte Euro Grundinvest die Fertigstellung des Rohbaus am Karlsfelder Immobilienprojekt "Atrio". Auf dem Gelände der ehemaligen Post in der Krenmoosstraße in Karlsfeld entstehen  31 neue Wohneinheiten und 250 Quadratmeter Gewerbefläche.

 

Seit Baubeginn im Februar 2012 ist einiges passiert. Die größte Herausforderung hielt die Karlsfelder Großbaustelle gleich zu Anfang bereit. Mit der alten Post galt es, ein Betonungetüm aus den 70er Jahren abzureißen. Zudem zählt das Wohnbauprojekt der Euro Grundinvest mit 18.120 Kubikmetern Projektvolumen aktuell zu den größten und aufwendigsten nordwestlich von München. Am Ende der Abruch- und Aushubarbeiten sind insgesamt fast 4.000 Tonnen Stahl und 18.850 Tonnen Erdaushub abtransportiert worden.

"Die anschließenden Rohbauarbeiten verliefen reibungslos", sagt Balek. "Nicht zuletzt wegen des bisher relativ milden Winters konnten wir den geplanten Richtfesttermin gleich zu Beginn des Jahres ohne Probleme halten." November 2013 sollen die 52 bis 144 Quadratmeter großen Wohnungen an die zukünftigen Eigentümer übergeben werden. Deshalb startet in Kürze der Innenausbau. Letzte Details, die Grundrisse und Ausstattungsmerkmale betreffend, werden mit den jeweiligen Eigentümern abgestimmt.

"Ganz besonders freut uns, dass wir das Richtfest gemeinsam mit fast allen neuen Besitzern feiern können", erläutert Balek. Schon wenige Wochen nach Vertriebsstart im Januar 2012 war die Hälfte der Objekte vergeben. Inzwischen sind nur noch acht der Zwei- bis Vierzimmerwohnungen zu haben. Die hohe Nachfrage führt Euro Grundinvest neben dem im Vergleich zur Münchner Innenstadt günstigen Preis vor allem auf die Lage und die gute Verkehrsanbindung zurück.


Über das Unternehmen
Von der Bewertung und Planung über den Bau bis hin zur Vermarktung zeichnet sich die Euro Grundinvest-Unternehmensgruppe für die gesamte Klaviatur des Immobiliengeschäfts verantwortlich - weltweit und mit dem Fokus auf München und Umgebung. Dabei stützt sich das Unternehmen auf die langjährige Zusammenarbeit mit Grundstückseigentümern, Bauunternehmen, Architekten, Investoren, und Behörden sowie erfahrenen Notaren, Steuerberatern und Rechtsanwälten. Seit 1987 haben das Führungsteam und dessen Partner den Bau und die Vermarktung von mehr als 2.500 Wohneinheiten mit einem Volumen von über 600 Millionen Euro erfolgreich begleitet. 

 

Pressemitteilung vom 16.01.2013