Coburg: Mieten zwischen sechs und 6,50 Euro

Besonders begehrt sind in Coburg Objekte im Stadtgebiet und im stadtnahen Bereich. Das Kaufpreisniveau ist im Frühjahr 2015 gegenüber dem Vorjahr in allen Marktsegmenten leicht angezogen.“

 

Die Nachfrage im Eigenheimbereich ist groß, verstärkt auch durch nicht ausreichend verfügbare erschwingliche Mietobjekte. Sehr begehrt sind derzeit Mehrfamilienhäuser, Wohn- und Geschäftshäuser in zentralen Innenstadtlagen. Ein Angebot ist in diesem Marktsegment kaum vorhanden.

Die Kaufpreise für Baugrundstücke für Einfamilienhäuser liegen in Coburg im Frühjahr 2015 durchschnittlich bei 140 Euro pro Quadratmeter. Für ein freistehendes Einfamilienhaus werden im Durchschnitt 280.000 Euro und für eine Doppelhaushälfte 210.000 Euro (jeweils auf den guten Wohnwert bezogen) bezahlt.

„Derzeit besteht ein hoher Bedarf an gebrauchten Eigentumswohnungen in der Coburger Innenstadt, u.a. auch an seniorengerechten Wohnungen“, so Werner Leib vom IVD-Mitgliedsunternehmen Leib Immobilien. „Aufgrund eines begrenzten Angebotes in diesem Bereich nimmt die Nachfrage nach Neubauwohnungen deutlich zu. Einige Neubauprojekte, die derzeit in Planung bzw. Realisierung sind, können jedoch den hohen Bedarf nicht vollständig ausgleichen.“

Die Preise für Eigentumswohnungen aus dem Bestand liegen in Coburg im Durch- schnitt bei 1.400 Euro pro Quadratmeter (guter Wohnwert). Der Kaufpreis für eine Neubauwohnung liegt durchschnittlich bei 2.300 Euro pro Quadratmeter (guter Wohnwert). In sehr guten Wohnlagen erreichen die Werte die Marke von 3.000 Euro pro Quadratmeter, mit steigenden Tendenz.

Der Coburger Mietmarkt ist geprägt durch ein begrenztes Angebot an erschwinglichen Wohnungen aller Größen in den innenstädtischen Lagen. Die durchschnittlichen Mietpreise liegen bei den Altbau- und Bestandwohnungen bei jeweils 6,00 Euro pro Quadratmeter und bei neuerrichteten Mietwohnungen bei 6,50 Euro pro Quadratmeter.

Weitere Informationen:

IVD-Institut: CityReport Coburg 2015

Der Bericht wird durch Grafiken regionaler Wirtschaftsdaten ergänzt. Der „CityReport Coburg 2015“ kann beim IVD-Institut (Gabelsbergerstr. 36, 80333 München, Tel. 089/29082020, institut@ivd-sued.net) oder im Online-Shop www.ivd-sued.net erworben werden.

 

Bild: Moritzkirche in Coburg; Presse03 at German Wikipedia