Pasing: BPD startet mit Verkauf von 34 Wohnungen

Die BPD Immobilienentwicklung GmbH, Niederlassung München, startet den Vertrieb für das Wohnbauprojekt namens „am Wasserschloss“ in Pasing in der Engelbertstrasse. Auf einem 2.500 Quadratmeter großen Grundstück entstehen 34 Eigentumswohnungen.

 

Auf dem zirka 2.500 Quadratmeter großen Grundstück in der Engelbertstraße in Pasing im Bezirk Pasing-Obermenzing werden 34 Eigentumswohnungen entstehen, die in Fuß nähe zur Würm, dem Wasserschloss und dem Pasinger Stadtpark liegen. Ein Neubau-Projekt in ähnlicher Lagequalität wird es in Pasing kein zweites Mal geben.

Die zweiteilige Wohnanlage umfasst 1,5 bis 5-Zimmer Eigentumswohnungen; darunter auch Maisonette-Wohnungen. Die Wohnungen haben eine Größe von ca. 40 bis ca. 150 Quadratmetern. Der Innenhof bietet Raum für Privatsphäre; begrünte Flächen sowie zum Teil eigene Gärten. Sie schaffen eine hohe Aufenthaltsqualität. „BPD möchte bei seinen Projekten, dass sich die neuen Bewohner vom ersten Tag an zu Hause fühlen, daher achten wir auf viele Details, wie zum Beispiel eine eigene Paketanlage“, sagt Florian Heinisch, Vertriebsleiter der BPD Niederlassung in München. Die Architektur des Ensembles nimmt Bezug zur Umgebung; die Bauhöhe mit maximal fünf Geschossen (Vordergebäude) orientiert sich an dem teils historischen Bestand der Umgebung. Die Außenfassaden greifen den bestehenden Baustil auf und Satteldächer und Gauben stellen ebenfalls eine optische Verbindung zur Nachbarschaft her. Die Fertigstellung des neuen Bauprojekts ist für Ende 2019 geplant.

Der Standort Pasing ist für den Projekt- und Gebietsentwickler BPD vertrautes Terrain. Im Jahr 2016 stellte BPD in München-Pasing  das Projekt Refugio mit 172 Eigentumswohnungen in der Offenbachstraße Ecke Gottfried-Keller-Straße fertig.

Quelle: BPD Pressemeldung 28. Juli 2017

Visualisierung: BPD/Voderhaus am Wasserschloss