Christmann baut Familienwohnhäuser in Feldmoching

Die Aurelis Real Estate hat das Wohnbauareal an der Meineckestraße am Lerchenauer See an die Christmann Wohnbau verkauft. Die will dort fünf Doppelhäuser und ein Einfamilienhaus errichten.

 

Den Zuschlag für die knapp 14.500 Quadratmeter große Baufläche unweit des Lerchenauer Sees in Feldmoching erhielt die Christmann Wohnbau II GmbH & Co. KG. Für das Bauvorhaben hat die Aurelis bereits einen positiven Bauvorbescheid für fünf Doppelhäuser sowie ein Einfamilienhaus erhalten. „Unser Ziel ist es, moderne Wohnarchitektur zu verwirklichen, indem wir Wohnraum und Natur in einem harmonischen Verhältnis zueinander kombinieren“, sagt Christmann, Geschäftsführer der Christmann Wohnbau.

Bereits seit 1985 realisiert das Unternehmen Bauvorhaben an bevorzugten Lagen in München und Umgebung. Fast zwei Drittel des Gesamtareals sind als Grünfläche ausgewiesen, so dass sich auf dem Gelände eine lockere Wohnbebauung realisieren lässt. Das Konzept sieht vor, dass dort fünf Doppelhäuser sowie ein Einfamilienhaus mit einer Gesamtgeschossfläche von ca. 1.700 Quadratmetern zuzüglich Dachgeschossen errichtet werden. 

„Das Grundstück ist ein echtes Juwel für die Entwicklung von familienorientiertem Wohnbau – in unmittelbarer Nähe zum Lerchenauer See und dennoch absolut zentral gelegen“, so Stefan Wiegand, Geschäftsführer der Region Süd der Aurelis. Die Münchner Innenstadt erreicht man von Feldmoching aus mit der U2, U8 oder S1 in nur ca. 15 Minuten. Zudem liegt das Olympiaeinkaufszentrum mit seinen zahlreichen Geschäften für den täglichen Bedarf in unmittelbarer Nachbarschaft.

 

Quelle: Pressemeldung Aurelis Real Estate vom 14.10.13

Bild:  Gamsbart/wikipedia