Oberschleißheim: Jargonnant kauft 441 Wohnungen

Ein Unternehmen von Jargonnant Partners, einem Private Equity Funds aus Luxemburg,  hat eine große Wohnanlage in Oberschleißheim bei München erworben. Verkäufer ist ein großer deutscher Bestandshalter.

 

Jargonnant hat bereits im vergangenen Jahr mit dem „Weißen Riese“ trikolon ein riesige Wohnanlage im Großraum München erworben. Nun meldet die Heinrich Bossert Immobilien KG in München einen weiteren Kauf in der Region:

„Ein Unternehmen von Jargonnant Partners hat 441 Wohnungen, 17 Gewerbeeinheiten und 437 Tiefgaragenstellplätze in Oberschleißheim bei München erworben.

Das aus drei Gebäuden bestehende Ensemble wurde in den 1960-er Jahren errichtet und hat eine Wohn-/Nutzfläche von circa 21.500 Quadratmeter. Der Mix der 441 Wohnungen besteht zu einem großen Teil aus 1- und 2-Zimmer- Wohnungen.

Verkäufer ist ein großer deutscher Bestandshalter. Heinrich Bossert Immobilien beriet und vermittelte bei dem Verkauf. Rechtlich wurde der Käufer von Görg Rechtsanwälte begleitet. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen.“

Bei der Immobilie handelt es sich nach der Recherche von immobilienreport wohl um die drei zehngeschossigen Wohngebäude Am Stutenanger 6, 8, 10 westlich der S-Bahnhaltestelle Oberschleißheim, bei dem Verkäufer um ein großes deutsches Versicherungsunternehmen.

 

Quelle: Heinrich Bossert Immobilien KG, 05. Februar 2014, eigene Recherche

Bild: Heinrich Bossert Immobilien KG