Mittersendling: 106 neue Wohnungen Nähe Luise-Kiesselbach-Platzes

Die Bauentwicklungen am Luise-Kiesselbach-Platz nehmen konkrete Formen an: die Terrafinanz Firmengruppe startet den Verkauf der geplanten Eigentumswohnungen für den ersten Bauabschnitt „Luisen | Grün“ zwischen der Konrad-Celtis-Strasse und der Heckenstallerstraße.

Auf dem 16.000 Quadratmeter großen Grundstück im Bezirksteil Mittersendling des Stadtbezirks Sendling-Westpark entstehen im ersten Bauabschnitt 106 neue Wohnungen und eine Kindertagesstätte. Der Projektentwickler Terrafinanz hatte Ende 2013 einen Gewerbegebäudekomplex in der  Konrad-Celtis-Straße 75 -83 von der Property Bamberg München S.à.r.l. Luxemburg erworben. Mit der Fertigstellung des des Luise-Kiesselbach- und Heckenstallertunnels im Juli 2015 ist die Südseite des Grundstücks auch nicht mehr der starken Emmission durch den Mittleren Ring ausgesetzt.

Die architektonische Gestaltung von Maier.Neuberger Architekten in München folgt einer klaren und konsequenten städtebaulichen Grundhaltung. Eingefasst von vier Wohnhöfen (siehe Lageplan unten) entstehen insgesamt 284 Wohneinheiten als Terrassen- und Etagenwohnungen mit Loggia oder Balkon. In Anlehnung an den denkmalgeschützten Kirchenbau erhalten die Fassaden eine einheitlich rötliche Farbgebung . Die Formensprache ist reduziert und prägnant zugleich. Großzügige Fensteröffnungen sorgen für lichtbeflutete Räumlichkeiten.

Unterschiedliche Bebauungshöhen prägen die ruhigen Höfe. In Richtung Süden entstehen im Wechsel mit großformatigen Lärmschutzwänden ausgewogene Wohngebäude. Die fünfgeschossigen ost-west-orientierten Gebäude übergreifen im Süden die geschlossene Bebauung und bilden eine stimmige Gliederung. Die Wohnzimmer und Balkone sind größtenteils zu den Innenhöfen orientiert. Nach Norden öffnen sich die Höfe großflächig zur Konrad-Celtis-Straße. Den westlichen Abschluss bildet eine zurückhaltende städtebauliche Akzentuierung mit einer sechsgeschossigen Wohneinheit. Die Stadtgestaltungskommission hatte das ansprechende Architekturkonzept bereits in der Planungsphase einhellig gelobt.

Das neue Bauvorhaben spricht eine vielschichtige Käufergruppe an, die sich für ein urbanes Stadtleben in München Sendling interessiert und wert auf Freizeitgestaltungsmöglichkeiten in der Nähe der neu geplanten Grünanlagen legt.

Die 106 Eigentumswohnungen des ersten Bauabschnitts bieten einen Ein- bis Vier-Zimmer-Mix an. Die Wohnflächen reichen von rund 28 Quadratmeter bis circa 110 Quadratmeter. Alle Häuser erhalten einen direkten Zugang zur zweigeschossigen Tiefgarage.

Die Kaufpreise starten bei 191.400 Euro (1-Zimmer exkl. Tiefgaragenstellplatz) und gehen je nach Größe bis 757.600 Euro (4-Zimmer exkl. Tiefgaragenstellplatz). Die ersten Reservierungen liegen bereits vor.

„Wir sind von dem neuen Bauvorhaben Luisen | Grün in Sendling Westpark begeistert. Planungs- experten der Stadt haben zu den Entwürfen gratuliert. Zudem erhielt unser Konzept im Vorfeld im Bezirksausschuss Sendling-Westpark große Zustimmung. Mit den derzeitigen Plänen rund um den Heckenstallerpark, wird der Luise-Kiesselbach-Platz ein sehr attraktiver Wohnort“, so Axel und Jürgen Blum, geschäftsführende Gesellschafter der Terrafinanz Terrain- und Wohnungsbaugesellschaft mbH & Co. KG.

Über die Terrafinanz Firmengruppe

Die Terrafinanz Firmengruppe realisiert Bauvorhaben in Bestlagen in und um München. Die familiengeführte Unternehmensgruppe zählt zu den führenden und etablierten Bauträgergesellschaften. Seit der Gründung im Jahr 1961 hat die Terrafinanz Firmengruppe Wohnraum für über 30.000 Menschen geschaffen und damit das Bild der Stadt München entscheidend mitgeprägt.

Quellen: Pressemeldung Terrafinanz vom 02.02.2016, immobilienreport

Bildnachweise der Renderings/Lageplan: Terrafinanz / Maier.Neuberger Architekten