Landsberger-Str-Bauwerk-Development-444-446-Aufmacher.jpg

Pasing: Bauwerk Development entwickelt 160 Wohneinheiten

Im Münchner Stadtteil Pasing entwickelt die neu gegründete Bauwerk Development GmbH auf dem Grundstück der alten Kuvertfabrik mehrere Wohngebäude sowie Gewerbeeinheiten. Das Projektgrundstück wurde von der Rock Capital Group erworben.

 

Das von Bauwerk Development erworbene Grundstück der ehemaligen Kuvertfabrik befindet sich im Westen der Landeshauptstadt an der Landsberger Straße 444-446 in Pasing im westlichen 21. Münchner Stadtbezirk. Auf dem Areal mit rund 17.000 Quadratmeter BGF, für das ein rechtskräftiger Bebauungsplan vorliegt, sollen Neubauten mit rund 160 Wohneinheiten sowie Gewerbeflächen entstehen. Der Baubeginn ist für die erste Jahreshälfte 2019 vorgesehen. Das Grundstück wurde von der Rock Capital Group veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Rechtsberatung für den Käufer leistete die Kanzlei Glock Liphart Probst & Partner, der Verkäufer wurde von der Kanzlei Wagensonner Rechtsanwälte betreut.

„Das neue Jahr mit einem geschichtsträchtigen Projekt in unserem Heimatmarkt München beginnen zu können, ist etwas ganz Besonderes“, sagt Roderick Rauert, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwerk Development. „Die Lage in Pasing steht zudem für Dynamik und einen Mix aus gewachsenem Milieu, vielfältigen Shopping-Möglichkeiten und bester Erreichbarkeit, der immer mehr Menschen anzieht. Innovation ist deshalb das Motto: Wir werden in diesem Projekt Trend- und Zukunftsthemen des Wohnens realisieren.“ 

Für Marketing und Vertrieb zeichnet die Bauwerk Capital verantwortlich, die zuletzt für das Projekt Friends ein zukunftsweisendes Vermarktungskonzept entworfen hatte. Mit dem renommierten Münchner Architekturbüro Allmann Sattler Wappner ist zudem ein Partner an Bord, der die beiden Wohntürme am Hirschgarten zu einem architektonischen Statement gemacht hat.

Quelle: Pressemeldung Bauwerk Development vom 18.01.2018

Bildnachweis: Bauwerk Development