Untermenzing: Project Immobilien hat 20 Wohnungen verkauft

 

Der Bauträger Project Immobilien hat den Verkauf des Ensembles aus drei Mehrfamilienhäuser der „Menzinger Gärten“ im Münchner Nordwesten abgeschlossen: Anfang April wurde die letzte der 20 inzwischen bezugsfertigen Wohneinheiten beurkundet.

 

 

In der Von-Kahr-Straße 20 im Bezirksteil Industriebezirk des Stadtbezirks Allach-Untermenzing hat Project Immobilien drei Baukörper mit 20 Eigentumswohnungen und einer Tiefgarage mit 20 Pkw- und drei Motorrad- Stellplätzen errichtet. Die letzte Einheit – eine 2-Zimmer-Erdgeschosswohnung mit Gartenterrasse und Studio im Untergeschoss – wurde Anfang April verkauft.

Bereits Ende Februar dieses Jahres wurden die ersten Wohnungen übergeben; einen Monat später waren alle Einheiten bezugsfertig. Die Gesamtfertigstellung des Bauvorhabens mit einem Verkaufsvolumen von insgesamt über 10,4 Millionen Euro ist für den kommenden Monat vorgesehen.

In der Münchner Metropolregion plant Project Immobilien derzeit drei weitere Neubauobjekte im Stadtteil Bogenhausen sowie in den stadtnahen Gemeinden Unterhaching und Karlsfeld.

Quelle: Pressemeldung Project Immobilien 22.04.2016

Visualisierung: Project immobilien

 

Baustart im Januar 2014

Die Project Immobilien Gruppe errichtet in der Von-Kahr-Straße drei Mehrfamilienhäuser in dem nordwestlichen Stadtbezirk von München. Nun wurde mit dem Verkauf der 66 bis 140 Quadratmeter großen Wohnungen begonnen.

In einer vorwiegend von Ein- und Zweifamilienhäusern geprägten Nachbarschaft baut die Nürnberger Project Immobilien Gruppe ein aus drei Mehrfamilienhäusern bestehendes Wohnensemble, das naturnahes Wohnen mit schnellen Anbindungen ins Stadtzentrum verbindet. Auf einem 2.243 Quadratmeter großen Grundstück entstehen ein Wohnhaus mit drei Geschossen und elf Wohnungen zur Von-Kahr-Straße im Stadtbezirk Allach-Untermenzing, ein dreigeschossiger Baukörper mit fünf Wohneinheiten an der Medererstraße sowie ein zweigeschossiges Gebäude mit vier Wohneinheiten im rückwärtigen Bereich des Grundstücks.           

Für die Heizung und Warmwasseraufbereitung kommen in dem KfW-70-Neubau ein Blockheizkraftwerk sowie ein Gasbrennwertkessel zum Einsatz. Die im gehobenen Standard entstehenden Garten-, Balkon-, Penthaus- und Maisonette-Wohnungen verfügen über zwei bis vier Zimmer und Wohnflächen zwischen 66 bis 140 Quadratmeter. Neben bodentiefen Fenstern, Fußbodenheizung und Parkettböden gehört eine Tiefgarage mit 20 PKW-Stellplätzen zu den Ausstattungsdetails.

Innerstädtische Lage mit vielfältigem Angebot an Natur und Kultur

Von Pasing kommend fließt die Würm nur einige hundert Meter von den Menzinger Gärten entfernt durch Untermenzing. Gemeinsam mit Allacher Forst, Hartmannshofer Park und Schlosspark Nymphenburg bieten sich hier im näheren Umkreis vielfältige Möglichkeiten zum Spazieren, Joggen oder Radfahren. Mit der Insel Mühle und der Neuen Fasanerie laden zudem zwei der beliebtesten Biergärten der Stadt zum Verweilen ein. Für Kulturinteressierte bieten Schloss Blutenburg in Obermenzing, das weltbekannte Schloss Nymphenburg mit dem Marstallmuseum und der direkt daran anschließende Botanische Garten jederzeit abwechslungsreiche Eindrücke. Ausgezeichnete Verkehrsanbindungen sind ebenfalls vorhanden: mit dem zügig erreichbaren Autobahnanschluss, einer Bushaltestelle direkt vor der Haustür und dem nur acht Gehminuten entfernten S-Bahnhof gewährleisten die Menzinger Gärten ein hohes Maß an Mobilität.

Project Immobilien in München etabliert

Mit den Menzinger Gärten bringt die Project Immobilien Gruppe bereits ihr zweites Bauvorhaben in der bayerischen Landeshauptstadt auf den Weg. Zuvor gelang ihr mit dem Gottfried Keller Carré im Stadtteil Pasing ein erfolgreicher Eintritt in den Münchener Immobilienmarkt: von 109 Wohneinheiten sind nach nicht einmal 12 Monaten bereits über 85 Prozent verkauft. Weitere Objekte in Ramersdorf und Sendling sind derzeit in Planung.

Quelle: Pressemeldung Project Immobilien vom 9.01.2014

Bildquelle: Project Immobilien