Messestadt Riem: München bietet Baugrund für Baugemeinschaften

Die Landeshauptstadt schreibt zwei Wohnbaugrundstücken im 4. Bauabschnitt der Messestadt Riem aus. Ungewöhnlich: Der Zuschlag soll nicht nach Höchstgebot erfolgen, südlich des Edinburghplatzes für Baugemeinschaften.

 

Die beiden Bauquartiere WA 3 und WA 10 werden jeweils mit 70 Prozent freifinanziertem Wohnungsbau und mit 30 Prozent geförderten Eigentumswohnungen (München Modell-Eigentum) für Wohnbauprojekte von Baugemeinschaften angeboten. Das Angebotsende ist
Dienstag, der 19.11.2013, 12 Uhr.

Der vorläufige Kaufpreis für das Grundstück WA3 liegt bei 7.541.370 Euro. Dieser setzt sich aus den Kaufpreisanteilen des freifinanzierten Wohnungsbaus in Höhe von 6.913.620 Euro (1.770,- €/m2 GF für 3.906 m2 GF) und des Wohnungsbaus im München Modell- Eigentum in Höhe von 627.750 Euro (375,- €/m2 GF für 1.674 m2 GF) zusammen.

Der vorläufige Kaufpreis für das Grundstück des Bauquartier WA 10 liegt bei 6.364.545 Euro. Er setzt sich aus den Kaufpreisanteilen des freifinanzierten Wohnungsbaus inklusive der Nichtwohnnutzung in Höhe von 5.733.420 Euro (1.460,- €/m2 GF für 3.927 m2 GF) und des Wohnungsbaus im München Modell-Eigentum in Höhe von 631.125 Euro (375,- €/m2 GF für 1.683 m2 GF) zusammen.

Die ausgeschriebenen Bauquartiere werden ausschließlich an Baugemeinschaften vergeben. Als „Baugemeinschaft“ gilt dabei ein gemeinschaftsorientierter Zusammenschluss von bauwilligen Familien und Einzelpersonen, die sich unter Vereinbarung gemeinsamer verbindlicher Ziele zum Bau selbstgenutzten Wohneigentums organisieren.

Weitere Informationen:

Wohnbaugrundstücke Messestaat Riem: Ausschreibungsunterlagen der Landeshauptstadt München

 

Erstellt: 10.10.13

Bild: Foto oben Ulrich Lohrer

Visualisiertes Luftbild: ASTOC/LHM (Aufmacher klein; Bild links)