Richtfest für Seniorendomizil Blumenhof

Die vom Berliner Projektentwickler Terragon entwickelte Anlage sieht insgesamt 49 Eigentumswohnungen vor. Verkauft von den schwellen- und barrierefreien Wohnungen sind davon bereits 42. Alle sind nach den Erbbaurecht ausgestaltet. Die Anlage für Betreutes Wohnen wird Ende August 2012 fertiggestellt.

 

Im Stadtteil Trudering im Westen des Bezirks Trudering-Riem feierte das Seniorendomizil „Blumenhof“ am  10. Mai 2012 Richtfest. Das Seniorendomizil entsteht in direkter Nachbarschaft und im Verbund mit der Pflegeeinrichtung „ServiceLeben Trudering“, betrieben von der Renafan GmbH und bietet in zwei miteinander verbundenen Gebäuden 49 seniorengerechte Eigentumswohnungen, einen Clubbereich, eine Tiefgarage und Gartenanlagen. Betreuungspartner für die Wohnanlage ist ebenfalls die Renafan.

Kapitalanleger profitieren beim Kauf sowie der Vermietung vom Erbbaurecht. „Über das Erbbaurecht kann wie über jedes andere Grundstück frei verfügt werden“, erläutert Dr. Michael Held, Geschäftsführer der Terragon GmbH. „Das Erbbaurecht kann also verkauft, vererbt, verschenkt und beliehen werden“, so Dr. Held weiter. Es entsteht ein erheblich günstigerer Gesamtkaufpreis und Preis pro Quadratmeter, vor allem bei Betrachtung der aktuellen Preisentwicklung in Bayerns Landeshauptstadt München. Bei einer weiter steigenden Nachfrage nach Neubauwohnungen in München lag Ende 2011 der Preis für eine Neubauwohnung im Münchner Stadtgebiet bei rund 4500 Euro pro Quadratmeter.

Das Angebot an barrierefreien Wohnungen ist in München knapp. Eine zusätzliche Ausstattung oder Umrüstung einer Wohnung zum Betreuten Wohnen ist meistens mit erheblichen Zusatzkosten verbunden. In der Regel liegen in München die marktüblichen Preise für Betreutes Wohnen 10 bis 20 Prozent über denen normaler Eigentumswohnungen.

Im Seniorendomizil „Blumenhof“ garantieren alle Wohnungen, Gebäudeteile und Hauszugänge Barriere- und Schwellenfreiheit nach DIN 18025: Die Wohnungen sind mit bodengleichen Duschbädern, gut erreichbaren Bedienelementen und einem Notrufsystemausgestattet. Die Eigentumswohnungen sind daher ideal auf die Bedürfnisse von älteren Menschen ausgelegt.

Das Wohnungsangebot im Seniorendomizil „Blumenhof“ umfasst insgesamt 49 hochwertige Zwei- bis Drei-Zimmerwohnungen. Aktuell stehen noch sieben großzügig geschnittene Drei- Zimmerwohnungen mit Flächen zwischen 75 und rund 100 Quadratmeter auch im Dachgeschoss zur Verfügung. Alle Wohnungen bieten moderne Wohnbäder, Parkettböden, Fußbodenheizungen und Gegensprech- und Videoanlagen an den Hauseingängen.

Vor dem Hintergrund der alternden Gesellschaft in Deutschland entsteht eine hohe Sicherheit bei der Vermietung, da die demographisch bedingte Nachfrage nach Betreutem Wohnen in Zukunft steigen wird. Ebenfalls entstehen weitere Vorteile bei einer Vermietung: Zinsen der Fremdfinanzierung sowie des Erbpachtzinses sind steuerlich absetzbar; Zinsabschreibungen sind bei vermieteten Wohnungen sowie gegebenenfalls auch anteiligen Baukosten im Jahr der Fertigstellung möglich. Ebenfalls können Ausgaben für die Verwaltung sowie die laufenden Abschreibungen steuerlich geltend gemacht werden. Der Eigentümer steht Interessenten als Partner zur Seite und unterstützt auch gerne bei der Suche nach einer Finanzierung.

 

Quelle: Text und Bilder Pressemeldung Terragon