3XN

Ende der 1990er-Jahre gelang dem dänischen Architekturbüro Nielsen, Nielsen & Nielsen  mit der Dänischen Botschaft in Berlin und dem Konzerthaus Muzietgebouw in Amsterdam den internationalen Durchbruch. Heute nennt sich das Büro 3XN.

 

Das Architekturbüro Nielsen, Nielsen & Nielsen  wurde 1986 im dänischen Århus von Kim Herforth Nielsen, Lars Frank Nielsen und Hans Peter Svendler Nielsen gegründet. Nach dem letzterer das Architekturbüro verließ, wurde es als Partnerschaft unter Leitung von Kim Herforth Nielsen geführt.

Werke (Auswahl)

1996: Architektenhaus, Kopenhagen, Dänemark

1999: Dänische Botschaft, Berlin

2005: Muzietgebouw Konzerthalle, Amsterdam, Niederlande

2005: Alsion Konzerthalle & Forschungszentrum, Sønderborg, Dänemark

2005: Sampension Headquarters, Kopenhagen, Dänemark 

2007: Ørestad Gymnasium, Ørestad, Dänemark

2008: Saxo Bank, Kopenhagen, Dänemark

2011: Museum of Liverpool, Liverpool, Großbritannien

2011: AC Hotel Bella Sky Copenhagen, Kopenhagen, Dänemark

2012: Buen kulturhus, Mandal, Norwegen

2013: Nationales Aquarium Den Blå Planet (Blauer Planet), Kopenhagen, Dänemark

2014: Swedbank AB , Stockholm, Schweden

2017: Royal Arena, Kopenhagen, Dänemark (Bild oben)

2018: UN Village, Kopenhagen, Dänemark

in Bau/ Planung:

Cube Berlin, Berlin

Dream Center, Schanghai, China

IOC Hauptsitz, Lausanne, Schweiz

Sydney Fischmarkt, Sydney, Australien

Erweiterung Schüco Hauptsitz, Bielefeld

AMP Centre, Sydney, Australien

Sportarena Olympiapark, München

Weitere Informationen:

3XN: www.3XN.com

Quellen: 3XN.com; https://en.wikipedia.org/wiki/3XN

Bildnachweis: Royal Arena, Presse