Berthold Neubauer und seine Jugendstil-Wohnhäuser

Berthold Neubauer war ein in München tätiger Architekt, der eine Vielzahl von Wohngebäude im Jugendstil und in historisierender Gestaltung kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges entwarf.

 

Über den Architekten Berthold Neubauer ist wenig bekannt. Von ihm stammen allerdings viele Mietshäuser und einige wenige Einfamilienhäuser in München, die in der Denkmalliste geführt werden. Der Schwerpunkt seines Schaffens lag dabei in den Stadtbezirken Sendling, Schwabing-West und in Haidhausen.

Werke (Auswahl)

1895: Villa in Ecklage Böcklinstraße 12, Neuhausen, München

1903: Landhaus Diefenbachstraße 18, Solln, München

1907: Mietshaus Kobellstraße 5, Ludwigsvorstadt, München

1907: Mietshaus Helmtrudenstraße 5, Schwabing.-Freimann, München

1907: Mietshaus Hiltenspergerstraße 17, Schwabing-West, München

1908: Mietshaus Danklstraße 29, Sendling, München

1908: Mietshaus Daiserstraße 50, Sendling, München

1909: Mietshaus Aberlestraße 21, Sendling, München

1909: Mietshaus Lucile-Grahn-Straße 44, Haidhausen, München

1909: Mietshaus Valleystraße 19, Sendling, München

1909: Mietshaus Kyreinstraße 18, Sendling, München

1910: Mietshaus Schneckenburger Straße 44, Steinhausen, München

1910: Mietshaus Reutberger Straße, Sendling, München

1912: Mietshaus Herzogstraße 61, Schwabing-West, München

1913: Mietshaus Guntherstraße 21 (siehe Bild oben), Nymphenburg, München

 

Quellen:

http://stadt-muenchen.net/baudenkmal/d_architekt.php?architekt=Neubauer%20Berthold

Bildnachweis: Mietshaus Guntherstraße 21/ Lierstraße – Foto Ulrich Lohrer