gewerbe-Muster-Start.jpg

Schulz und Schulz: Zwei Ruhrgebiet-Brüder in Leipzig

Als die Brüder Ansgar und Benedikt Schulz aus Witten als Architekturstudenten an dem Wettbewerb zur Umgestaltung des Leipziger Hauptbahnhofs den zweiten Preis gewannen, beschlossen sie dort ihr Büro zu gründen. Heute zählen schulz & schulz architekten nicht nur in Leipzig zu den führenden Architekturbüros.

 

Die Brüder Ansgar (*1966) und Benedikt Schulz (*1968), beide in Witten im Südosten des Ruhrgebietes geboren, studierten beide Architektur an der RHTH Aachen. Ansgar Schulz studierte zudem an der Polytechnischen Universität Madrid, Benedikt Schulz an der Universidad Católica de Asunción in Paraguay.

1992 gründeten sie das Büro schulz & schulz architekten gmbh. Angeregt durch die Arbeit am Realisierungswettbewerb zur Umgestaltung des Leipziger Hauptbahnhofs – für den sie 1994 den 2. Preis erhielten (den 1. Preis erhielt das Düsseldorfer Architekturbüro HPP Hentrich-Petschnigg & Partner)– entschlossen sich die Architekten in Leipzig zu arbeiten. Heute Das beschäftigt das Büro 45 Mitarbeiter.

Schwerpunkt der Arbeit sind öffentliche Bauten im Bereich Bildung und Forschung. Internationale Beachtung und zahlreiche Auszeichnungen erhielten das Wolkenlabor und die Sonderlabore in Leipzig, die Realschule in Memmingen. Das bekannteste Werk ist die 2015 eingeweihte Katholische Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig.

 

Werke (Auswahl)

1994: Einfamilienhaus Drückler, Witten

1995 Sozialwohnungen Auf dem Hollen Witten

1996 Sozialwohnungen Kreisstraße Witten

1997 Sanierung Wohnanlage Mockau-Ost Leipzig

1999 Büro- und Produktionsräume RTI GmbH Leipzig

999 Umbau und Sanierung Villa Kleiststraße Leipzig

2000: Turmsanierung der Bethanienkirche, Leipzig

2000 Wertstoffhof 2000 Leipzig

2001: Zentraler Betriebshof der Stadtreinigung, Leipzig

2003 Hauptschule Lerchenfeld Freising

2003: Sporthalle der Neuen Nikolaischule, Leipzig

2004 Pathologisches Institut Köln

2005: Wolkenlabor des Leibniz-Instituts (Bild oben links), Leipzig

2008: Polizeirevier Chemnitz-Süd, Chemnitz

2008: Lehrsammlung Historische Fahrzeuge Westsächsische Hochschule Zwickau

2008 Internat Carl Maria von Weber Dresden

2009: Bundeshandelsschule Feldkirch (Österreich)

2009: Sonderlabore der Universität Leipzig

2009 Wohnhaus B. Dortmund

2010 Staatliche Realschule Memmingen

2011 Sporthalle Franz-Mehring-Schule Leipzig

2011 Gebäude 115 Universität Erlangen-Nürnberg

2012 Hotelfachschule Berlin

2012 Feuerwache Altstadt Dresden

2014 Kindertageseinrichtungen in Systembauweise, Karpfenstr 20, München

2014 TRIAS-Hochhaus (Bild oben links) Leipzig

2015 Katholische Propsteikirche St. Trinitatis (großes Bild oben) Leipzig

2015 Berufs- und Fachoberschule mit Dreifachsporthalle Nordhaide München

Literatur:

PERFECT SCALE: ANSGAR UND BENEDIKT SCHULZ
, 144 Seiten, Bildteil mit s/w-Zeichnungen
Format 24,5 x 33 cm
zweisprachige Ausgabe (dt./engl.)
Hardcover; Verlag Detail, 34,00 Euro

 

Bild: Neue Propsteikirche St. Trinitatis am 9. Mai 2015, dem Tag ihrer feierlichen Eröffnung, RobKohl; Wolkenlabor Leipzig, BDA Sachsen; TRIA-Hochhaus, www.Trias-leipzig.de, (formart) Fotograf: Roland Halbe; FOS/BOS Nordhaide, Hemmerlein Sichtbeton