Im Bunker: The Best Possible City

Die Ausstellung The Best Possible City bringt den Künstler Nicolas Grospierre mit den Architekten Fthenakis Ropee in einen Dialog über ihre Auseinandersetzung mit den Bauten der Moderne.

 

Grospierre und Ropee verbindet ihre Leidenschaft für diese Ära des Optimismus und des Glaubens an die Architektur, ihrem Streben nach sozialer Gerechtigkeit und den bestmöglichen Lebensbedingungen für die Menschheit. Grospierre geht auf dieses unerreichte Ziel ein, seine Fotomontagen und Objekte imaginärer modernistischer Strukturen und idealisierter Stadtlandschaften sind nicht belastet von den Fehlern der Realität. Fthenakis Ropee befassen sich mit neben der Dokumentation und Vermittlung vor allem mit der Transformation dieser Bauten. Sie entwickeln dabei zeitgemäße gestalterische und funktionale Lösungen im Dialog mit der überlieferten Architektur. Die Ausstellung ist kuratiert von der Architekturgalerie München.

Zeit- und Ortsgleich findet die Ausstellung The Next Possible City statt, in der die Positionen Junger Architektur in München gezeigt wird.

The Best Possible City

Nicolas Grospierre / Fthenakis Ropee

Ort: Architekturgalerie München im Bunker, Blumenstraße 22, München

Zeit: Ausstellungsdauer bis 6. Oktober 2018; Öffnungszeiten OPENart 2018, Sa 15.9. 11-19 Uhr, So 16.9. 12-18 Uhr
 

Quelle: Architekturgalerie München

Bildnachweis: Architekturgalerie München, Grospierre / Ropee