architektur
Neuhausen: Herzog & de Meuron planen 155 m hohe Türme über Paketposthalle
Der Münchner Projektentwickler Büschl präsentiert den mutigen Entwurf für das neue Stadtteilzentrum nach Plänen des Basler Architekturbüros. Die rund 18.000 Quadratmeter große Halle soll der Öffentlichkeit für Kunst-, Kultur- und Sportveranstaltungen zur Verfügung gestellt werden.
mehr...
architektur
Ludwigvorstadt: Herzog & de Meuron gestalten Correo Areal
In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof, entwickelt die Credit Suisse Asset Management aus dem ehemaligen Postbank-Gebäudes das neue Correo-Quartier. Den Realisierungswettbewerb gewann nun das Architekturbüros Herzog & de Meuron.   Die 1992 errichtete gemischt genutzte, rund 45.
mehr...
architektur
Freiham: Wettbewerb für Genossenschaftsbau Freihampton entschieden
Anfang Juli 2019 wurde in der Wettbewerb „Freihampton“ für 42 Wohnungen entschieden. Auslober ist die 2015 aus einer Initiative von jungen Architekten entstandene Genossenschaft Kooperative Großstadt.
mehr...
architektur
DAM-Preis: Bogevischs Buero und SHAG gewinnen mit wagnisArt
Der diesjährige Preis des Deutschen Architekturmuseums (DAM) geht an die Arbeitsgemeinschaft von bogevischs buero & stadtplaner zusammen mit SHAG Schindler Hable Architekten für die Wohnanlage der Genossenschaft Wagnisart im Domagkpark.
mehr...
architektur
Raumwunder unter der Grasnarbe

Kaum sichtbar ist die Kleine Olympiahalle. Unter einem Grashügel haben Auer + Weber + Assoziierte gekonnt eine Mehrzweckhalle versteckt.

Die Münchner Olympiaanlage gilt mit ihrem Zeltdach als Vorzeigearchitektur der jungen Bundesrepublik. Leicht, transparent und in die Landschaft integriert gestalteten sie die Architekten im Team
mehr...