architektur
Louis I. Kahn und das Institute of Management Ahmedabad
Der amerikanische Architekt Louis I. Kahn gilt als einer der einflussreichsten Baumeister des 20. Jahrhunderts. Am der Fakultät für Architektur der TU München wurde eines seiner bekanntesten Werke als Modell erstellt und in einer Ausstellung gezeigt.   Der amerikanische Architekt Louis I. Kahn gilt als einer der einflussreichsten Baumeister des 20. Jahrhunderts.
mehr...
architektur
Dornach: Kreativ arbeiten im Sichtbeton-Rohling mit Relax-Terrasse
Euroboden-Chef Stefan Höglmaier baut für 60 Millionen Euro in Dornach westlich von München nach Plänen von Brandlhuber+ und Muck Petzet Architekten eine markante Büroimmobilie mit 16.000 Quadratmeter BGF – inklusive  Dachterrasse mit Pool und Kaskadentreppe.
mehr...
architektur
DAM-Preis: Bogevischs Buero und SHAG gewinnen mit wagnisArt
Der diesjährige Preis des Deutschen Architekturmuseums (DAM) geht an die Arbeitsgemeinschaft von bogevischs buero & stadtplaner zusammen mit SHAG Schindler Hable Architekten für die Wohnanlage der Genossenschaft Wagnisart im Domagkpark.
mehr...
architektur
Arata Isozaki erhält Pritzker-Preis 2019
Der 87-jährige japanische Architekt, ein ehemaliger Hauptvertreter des Metabolismus, und Meister der geometrischen Formen,  erhält den renommiertesten Architekturpreis. Zu seinen bekannten Bauwerken zählen das Museum of Contemporary Art in Los Angeles, der Palau San Jordi in Barcelona und der Allianz Tower in Mailand.
mehr...
architektur
Nürnberg: Auer Weber gewinnt 1. Preis für DATEV-Gebäude
Das Softwareunternehmen plant in einem neuen Gebäudekomplex bis zu 2.500 attraktive und moderne Arbeitsplätze zu schaffen, zudem sollten insbesondere zentrale Flächen für Veranstaltungen, Konferenzen, Lernwelten und ein Casino integriert werden. Nun wurden für den Wettbewerb vier Preise vergeben.
mehr...
architektur
3XN: Ovaler Solitär für die Deutschen Eishockey- und Basketballmeister
Das dänische Architekturbüro 3XN erhält mit den Landschaftsarchitekten Latz + Partner den Auftrag den Auftrag zum Bau der bis zu 11.500 Zuschauer fassenden Spielstätte des Deutschen Eishockeymeisters Red Bull München und des Deutschen Basketballmeisters FC Bayern München.
mehr...
architektur
Raumwunder unter der Grasnarbe

Kaum sichtbar ist die Kleine Olympiahalle. Unter einem Grashügel haben Auer + Weber + Assoziierte gekonnt eine Mehrzweckhalle versteckt.

Die Münchner Olympiaanlage gilt mit ihrem Zeltdach als Vorzeigearchitektur der jungen Bundesrepublik. Leicht, transparent und in die Landschaft integriert gestalteten sie die Architekten im Team
mehr...