Wirtschaftspower in Dornach

Der Aschheimer Ortsteil östlich von München hat sich mit dem ExpoGate Munich-Dornach zu einem wichtigen Firmenstandort entwickelt. Nun planen Projektentwickler den Bau einer Reihe neuer Gewerbeimmobilien.

 

Im Januar 2019 verkündete die Rock Capital Group den größten Miet-abschluss der vergangenen zwölf Jahre im Großraum München. Das DAX-Unternehmen Wirecard mietet  40.500 Quadratmeter im Campus One im Gewerbepark Dornach in der Gemeinde Aschheim.

Wirecard (bisheriges Bürogebäude Bild links) ist zwar das größte, aber längst nicht das einzige bekannte Unternehmen im Aschheimer Ortsteil Dornach. Zu den Firmen dort zählen der Versicherungskonzern Allianz, Fondsbroker Ebase (beide in Concorpark Pinus der Münchner Grund), Bank-IT-Dienstleister Fiducia & GAD IT, HAWE Hydraulik, der Druckerhersteller Hewlett Packard, der IT-Großhändler Ingram Micro, der Halbleiterproduzent ST Microelectronics sowie Modefirmen wie Escada (Einsteinring 14-18), Laurèl und Ulla Popken. Weil sich gegenüber der Münchner Stadtteil Riem mit der Messe befindet, haben sich Hotels und Boardinghäuser wie B&B Hotel München Messe, Golden Ball Boardinghouse, Ibis Budget, Inside by Melia und NH angesiedelt.

 

Der Erfolg des Standorts beruht neben dem relativ niedrigen Aschheimer Gewerbesteuersatz (320 Prozent, München: 480 Prozent), dem guten Verkehrsanschluss mit der S-Bahn-Haltestelle Riem direkt am Dornacher Veranstaltungsraum Avalon (siehe Bild links) und der Nähe zur Münchner Ringautobahn 99 und Autobahn 94 auch auf dem Marketing eines Fördervereins. Vor einigen Jahren schlossen sich einige Eigentümer und Immobilienunternehmen wie Investa, Münchner Grund, Rock Capital Group und Philipp Ullrich zum Verein ExpoGate Munich-Dornach zusammen. „Als Eigentümer fühlen wir uns dem Standort Dornach verpflichtet. Gemeinsam mit der Gemeinde Aschheim wollen wir die Zukunft von ExpoGate gestalten und dessen viele Vorteile kommunizieren“, erläutert Philipp Ullrich, Vorsitzender des Fördervereins.

Nun stehen große Projektentwicklungen wie der Concorpark Cedrus und Concorpark Tilia der Münchner Grund oder Hammerschmidt Gewerbebau von Euroboden an, die die große Nachfrage nach Büroflächen im Raum München bedienen sollen.