Neufreimann: Joint Venture erwirbt Entwicklungsareal

Ein Joint Venture hat den Sperber Park, ein Büro- und Gewerbeensemble von einer privaten Eigentümergesellschaft erworben. Die Käufer planen eine mittelfristige Aufwertung und Neupositionierung des Areals.

 

Das Joint Venture aus Art-Invest Real Estate, Real Asset sowie Pegasus Capital Partners hat das ehemalige Verlagsareal am Frankfurter Ring 150 im Bezirksteil Neufreimann des nördlichen Münchner Stadtbezirks Schwabing – Freimann mit rund 10.200 Quadratmeter Grundstücksfläche Off-Market erworben. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das vollvermietete Büro- und Gewerbeensemble liegt zwischen der Parkstadt Schwabing, dem Domagkpark und dem Frankfurter Ring im Münchener Norden und weist eine sehr gute Anbindung in die Münchener Innenstadt, zur Autobahn A9 sowie zum Flughafen auf. Es ist mit mehreren Bestandsgebäuden bebaut und verfügt über eine diversifizierte Mieter- und Branchenstruktur (Textil, Beratung, Kultur, Sport und Handwerk) mit insgesamt 9.000 Quadratmeter Mietfläche.

„Der direkt am Frankfurter Ring gelegene Sperber Park besticht durch seine sehr gute Lage im aufstrebenden Münchner Norden. Gemeinsam mit unseren Partnern Real Asset und Pegasus Capital Partners freuen wir uns auf die neue Aufgabe und darauf, die Potentiale, die das Areal im Zuge der zukünftigen Stadtentwicklung bietet, zu heben“, sagt Tobias Wilhelm, Partner und Niederlassungsleiter der Art-Invest Real Estate. „Der Münchner Norden besticht durch eine sehr gute Verkehrsanbindung und nicht zuletzt durch den sehr attraktiven Nutzermix mit namhaften Unternehmen. Wir sehen einen klaren Trend, dass sich die Stadt in den kommenden Jahren entlang des Frankfurter Rings weiterentwickeln wird und werden gerne unseren Beitrag zur Stärkung des Stadtteils als innovativer Gewerbestandort leisten“, ergänzen Jakob Willibald und Dieter Weiß, geschäftsführende Gesellschafter der Real Asset.

Die Käufer wurden bei der Transaktion rechtlich von GSK Stockmann beraten. Dr. Weigl Augustinowski Treuconsult GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft hat die Transaktion auf Seiten der Verkäuferin begleitet. Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und ein von Kingstone Debt Advisory beratener Kreditfonds begleiten das Objekt als langfristiger Finanzierungspartner.

Quelle: Pressemeldung Art-Invest Real Este, Real Asset, Pegasus Capital Partners vom 14.07.2022

Bildnachweis: © Art-Invest Real Estate | Real Asset | Pegasus Capital Partners