Werksviertel: FinTech Unternehmen verlagert Headquarter in iCampus

Die R&S Immobilienmanagement GmbH vermietet 3.650 Quadratmeter Bürofläche an ein IT- Unternehmen. Das Technologieunternehmen wird im dritten Quartal 2022 sein Headquarter im Werksviertel beziehen. 

 

Die neu angemieteten Flächen in der Friedenstraße 22a befinden sich im Gebäudekomplex Rhenania Haus B. Das Teilprojekt Rhenania-Neubau als Bestandteil des iCampus wird von HENN Architekten, München, als moderne Interpretation industrieller Vorbilder für das Werksviertel gestaltet. 

Auf rund 20.000 Quadratmetern Geschossfläche entstehen derzeit unter anderem flexible Loftbüros und offene Büroflächen, die eine vielfältige Nutzung ab 400 Quadratmetern zulassen. Klar gegliederte Glasfassaden und großzügige Dachterrassen prägen den Stil im Gesamtensemble. 260 Tiefgaragenplätze sowie Fahrradräume, Duschen und Umkleiden runden das Angebot für die Mieter ab. 

Der Vermieter wurde von GSK Stockmann und der Mieter von der Stuttgarter Kanzlei Menold Bezler beraten.

„Der neue iCampus im Werksviertel am Münchner Ostbahnhof kombiniert Coworking-Spirit mit professionellem Corporate-Anspruch. Das Work-Life-Quartier verbindet auf gekonnte Weise Arbeits- und Freizeitwelt“, so Stephan Georg Kahl Geschäftsführer R&S Immobilienmanagement GmbH. 

Quelle: Pressemeldung R&S Immobilienmanagement GmbH vom 14.04.2021

Visualisierung vcsPR Asset / R&S Immobilienmanagement GmbH