Neuperlach: Hines erwirbt Bürogebäude FritzNeun

Hines hat den Erwerb von zwei Bürogebäuden in Neuperlach, einem etablierten Büro-, Einzelhandels- und Wohnstandort in München, für seinen Flaggschiff-Fonds Hines European Value Fund 2 (HEVF 2) abgeschlossen. 

 

Die Gebäude umfassen insgesamt 87.000 Quadratmeter Bürofläche. Sie befinden sich in der Fritz-Schäffer-Straße 9, in unmittelbarer Nähe zum größten Einkaufszentrum Münchens (PEP) im Bezirksteil Neuperlach und sind hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. 

Hines plant Baugenehmigungen für ein umfassendes Sanierungsprogramm einzuholen, um das Objekt in ein hochwertiges Mischnutzungskonzept inklusive Wohnen umzuwandeln. Der Schwerpunkt wird auf nachhaltigen Büroflächen liegen. 

„Wir freuen uns, dass wir für den HEVF 2 eine bedeutende Investition in den Münchner Büromarkt tätigen konnten, einen Markt den wir schon länger aktiv im Blick haben. München profitiert heute von einigen der stärksten Rahmenbedingungen für Büros in Europa, wobei die Nachfrage auch im Wohnungsbereich das Angebot und die Qualität der Flächen übersteigt. Hines verzeichnet weltweite Platzierungserfolge, dank unserer lokalen Beziehungen und einem starken Experten-Team vor Ort, das die Projekte leitet. Wir freuen uns sehr darauf loszulegen und etwas ganz Besonderes zu schaffen“, so Paul White, Manager Hines European Value Fund 2.

Der HEVF 2 wurde im September 2019 aufgelegt, nach der vollständigen Zeichnung des Hines European Value Fund (HEVF 1). Der HEVF 1 ist ein Core-Plus-/Value-Add-Fonds, für den Hines von Juli 2017 bis August 2018 721 Millionen Euro an Kapitalzusagen einholte und damit die Zielgröße des Fonds um über 40 Prozent übertraf. Der HEVF 2 sicherte 637 Millionen Euro an Investorenzusagen beim ersten Closing des 1,25 Milliarden Euro schweren Value-Added-Fonds im Januar 2020. Weitere Closings werden im Laufe des Jahres erwartet. 

Quelle: Pressemeldung Hines vom 10.02.2020

Bildnachweis: Hines