Gräfelfing: Aventin entwickelt Büro- und Laborgebäude

Aventin Real Estate hat in der Gemeinde westlich von München ein Entwicklungsgrundstück erworben. Ab 2021 wird mit dem Bau eines Büro- und Laborgebäudes mit knapp 9000 Quadratmeter Geschossfläche begonnen.

 

Der Münchner Projektentwickler Aventin Real Estate hat in der westlich von München gelegenen Nachbargemeinde Gräfelfing das 4200 Quadratmeter große Grundstück Am Haag 16 erworben.

Die Baumaßnahmen für das geplante sechsgeschossige Büro- und Laborgebäude sollen noch  2021 beginnen. Das Objekt mit knapp 9000 Quadratmeter Geschossfläche soll bereits Mitte 2023 fertiggestellt sein. Das Investitionsvolumen beträgt rund 40 Millionen Euro. „Wir sind mit mehreren Mietinteressenten aus dem Bereich Lifescience und Healthcare in Gesprächen – Ziel ist es, noch vor Erteilung der Baugenehmigung erste Mietverträge abzuschließen“, erläutert Volker Dittmeier, Geschäftsführer von Aventin. 

Die im Südwesten von München gelegene Gemeinde Gräfelfing hat sich mitsamt ihrer Nachbargemeinde Planegg-Martinsried in den vergangenen 25 Jahren zu einem der bedeutendsten Lifescience-Cluster in Europa entwickelt. Mehr als 100 Unternehmen aus dem Bereich Life Science – Startups genauso wie international erfolgreiche Konzerne - haben sich zwischenzeitlich auf und im Umfeld des Wissenschaftscampus sowie des „Innovationszentrums Biotechnologie“ angesiedelt; deren Wachstum, Innovationskraft und Erfolg sind Beleg für die Attraktivität des Standorts.

Nicht zuletzt auch die Entwicklung der letzten Monate im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben die Dynamik und Bedeutung der Branche nochmals zusätzlich gefördert und sie in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

 

Quelle: Pressemeldung Aventin Real Estate vom 15.10.2020, immobilienreport

Bild: Baustelle in Gräfelfing, Foto Ulrich Lohrer