Hallbergmoos-mabp-Terminal-H-Start.jpg

Hallbergmoos: Terminal H vermietet an SK Consulting

Der Datenschutz-Spezialist aus Nordrhein Westfalen startet mit Niederlassung in Süddeutschland am Munich Airport Business Park (MABP) und hat im Terminal H eine Bürofläche mit rund 450 Quadratmetern.

 

Das Bürogebäude Terminal H der in Luxemburg ansässigen SKE Immo Hallbergmoos GmbH wurde 1993 in der Gemeinde Hallbergmoos am Flughafen München errichtetet und verfügt über rund 24.000 Quadratmeter Bürofläche.

„Nachdem wir zuletzt auch sehr viele Anfragen aus Süddeutschland erhalten haben, eröffnen wir in Hallbergmoos einen eigenen Standort, von dem aus sich der süddeutsche Raum gut erschließen lässt“, erklärt Daniel Engelke, Geschäftsführer der SK-Consulting Group GmbH. Nach seinen Worten startet die Niederlassung zunächst mit 4 Mitarbeitern, die Unternehmen bei den Themen Datenschutz und IT-Sicherheit helfen. Mittelfristig sollen von Hallbergmoos aus zehn Mitarbeiter agieren. Die offizielle Eröffnungsfeier findet am 2. Juli 2019 statt. 

„Wir freuen uns über die Neunansiedlung und den Vermietungserfolg. Damit können wir den Vermietungsstand auch im laufenden Jahr kontinuierlich ausbauen“, so Alexander Mademann von der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos.  Insgesamt sind am MABP mehr als 260 Unternehmen angesiedelt. Der gesamte Büropark in direkter Nähe zum Flughafen München verfügt über rund 186.700 Quadratmeter Bürofläche.

Über den Munich Airport Business Park 

Seit der Eröffnung des Münchner Flughafens 1992 verkörpert der Munich Airport Business Park (MABP) als starker Business-Standort die besten Visionen aller beteiligten Projektpartner. Hinter dem Business Park stehen die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos, die Flughafen München GmbH und zahlreiche Investoren, die sich gemeinsam zu einer Standortinitiative zusammengeschlossen haben. Mit dem MABP haben sie einen lebendigen Büropark direkt neben dem Flughafen München geschaffen, einem der wichtigsten Verkehrsflughäfen Deutschlands. Ob Hightech, Automotive, Biotech, Media, Pharma oder Luftfahrt: Auf 186.700 Quadratmetern Bürofläche haben sich 260 Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen niedergelassen. Der Branchenmix erlaubt es Firmen nicht nur, sich schnell zu integrieren, sondern auch erfolgreich Synergien zu nutzen. Mit seiner Vielfalt fügt sich der MABP ebenso in den Wirtschaftsstandort Hallbergmoos ein, der mit 1.400 angesiedelten Betrieben zu den vielschichtigsten der Metropolregion München zählt.

Weitere Informationen:

www.mabp.de

 

Pressemeldung vom 7. Juni 2019.

Bildnachweis Terminal H:

https://www.mabp.de/de_mietangebote.html