Schwabing: NRW-Family-Office kauft Geschäftshaus in Leopoldstraße

Development Partner veräußert das 2015 fertig gestellte Geschäftshaus mit Penny, Commerzbank und The Body Shop als Mieter der Einzelhandelsflächen. Das von Meili Peter Architekten entworfene Haus verfügt insgesamt über 8.100 Quadratmeter Mietfläche.

 

Der Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner hat sein praktisch voll vermietetes Geschäftshaus an der Leopoldstraße 37 in Schwabing-Ost des Stadtbezirk Schwabing-Freimann an ein nordrhein-westfälisches Family Office veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen zwischen den Vertragspartnern vereinbart.

Das nordrhein-westfälische Family Office hatte sich bereits zuvor auch das Nachbargebäude an der Hohenzollernstraße vertraglich gesichert, welches Development Partner im Zusammenhang mit dem Geschäftshaus an der Leopoldstraße entwickelt hatte.

Die beiden Gebäude nach den Plänen des renommierten Züricher/ Münchener Architektenbüros Meili Peter Architekten verfügen insgesamt über eine Mietfläche von mehr als 8.100 Quadratmetern für Einzelhandel, Büro und Wohnen. Zu den Mietern zählen die Barmer, ein Pilates- Studio, eine Zahnarztpraxis und eine Praxis für Kieferorthopäde ebenso wie weitere Büros aus den Bereichen Family Office, IT-Entwicklung, Pharmazeutik und Marketing. Als Mieter der Einzelhandelsflächen fungieren neben der Commerzbank auch die Kosmetikanbieter Rituals und The Body Shop sowie im Basement der zur Rewe Group gehörende Lebensmittelmarkt Penny.

Quelle: Pressemeldung Development Partners 07.02.2018

Bildnachweis: Development Partners

Neues Geschäftshaus in der Leopoldstraße

Development Partner AG hat Ende 2015 ihren Neubau Leopoldstraße 37 in Schwabing fertiggestellt. Dabei wurde die Möglichkeit genutzt, zwei Geschäftshäuser an der Leopoldstraße und der kreuzenden Hohenzollernstraße zu erwerben.

Für den Neubau wurde in enger Abstimmung mit der Stadt München ein Realisierungswettbewerb ausgeschrieben, aus dem das Züricher Architektenbüro Meili Peter Architekten als erster Sieger hervorging. Erst im Mai 2015 wurde das Richtfest für das Gebäude gefeiert.

Die Development Partner AG entwickelt das Geschäftshaus an der Ecke Leopoldstraße / Hohenzollernstraße im Zusammenhang mit dem Gebäude an der Hohenzollernstraße 3. Für beide Grundstücke wurde in enger Abstimmung mit der Stadt München ein Realisierungswettbewerb ausgeschrieben, aus dem das Züricher Architektenbüro Meili Peter Architekten als erster Sieger hervorging. Als weitere Mieter für den Einzelhandelsbereich stehen bereits heute die Commerzbank, das niederländische Kosmetikunternehmen Rituals und eine weiterer Anbieter aus dem Kosmetikbereich fest.

Die Bruttogeschoss­fläche beider Gebäude beträgt annähernd 11.000 Quadratmeter. Hiervon werden etwa 3.000 Quadratmeter als Einzelhandelsfläche genutzt. Die Fertigstellung an der Ecke Leopoldstraße und Hohenzollernstraße wird inklusive des Umzuges der Commerzbank noch für den Oktober 2015 erwartet. Das Gebäude an der Hohenzollernstraße 3 soll ein Jahr später bezugsreif sein. Das Projektvolumen für das Gesamtprojekt beträgt etwa 72 Millionen Euro.

Für die Development Partner AG bedeutet das erneute Engagement die aktuell fünfte Projektentwicklung in München. Das Unternehmen realisierte in einem Joint Venture mit der Münchner bucher properties bereits Geschäftshäuser am Rotkreuzplatz in München-Neuhausen, an der Fürstenrieder Straße in München-Laim und an der Tegernseer Landstraße in München-Giesing.

Die Development Partner AG konzentriert sich seit 1982 in ihrem Kern­geschäft bundesweit auf die Entwicklung hochwertiger Einzelhandels­immo­bilien und Geschäfts­häuser in bevorzugten Innenstadtlagen für institutionelle und private Investoren. Das Unternehmen zählt zu den führenden Entwicklern in diesem Bereich. Regional verwirklicht die Development Partner AG darüber hinaus in einem breiteren Nutzungsspektrum auch andere innovative Gewerbeobjekte.

Visualisierung des Neubaus an der Leopold- und der Hohenzollernstraße in München Development Partners