Berg am Laim: Bogner mietet neues Bürogebäude The Run

Der Immobilienentwickler Neuplan hat den kompletten Büroneubau mit 9600 Quadratmeter Mietfläche für mindestens zehn Jahre an das Lifestyle- und Mode-Unternehmen vermietet. 

 

Das Modeunternehmen Bogner, das seinen Sitz bislang auf etwa 12.000 Quadratmeter in der St.-Veit-Straße 4 hat, bezieht in dem Neubau Neumarkter Straße 75 im Bezirksteil Echarding des Münchner Stadtbezirks Berg am Laim ab Sommer 2022 seinen neuen Hauptsitz. Neben verschiedenen Abteilungen siedelt Bogner an dem Standort unter anderem Showrooms, ein firmeneigenes Fitnessstudio und eine Barista Bar an. Zu dem Objekt gehört eine zweigeschossige Tiefgarage mit 79 Stellplätzen, die nahezu vollständig mit Ladesäulen ausgestattet sind. Das fünfstöckige und 100 Meter lange Gebäude wurde auf einem schmalen 2100 Quadratmeter großen Grundstück errichtet. Das vom Architekten Thomas Sutor (Oliv GmbH) entworfene Gebäude verfügt über Green-Building-Zertifizierungen von Breeam (sehr gut) und Wiredscore (Gold) auf. Die Fassade aus dunklem Ziegel lebt vom Kontrast der des Materials und den großen Fensterflächen. Die Büroetagen sind geprägt durch die symmetrische Anordnung von Funktionsflächen und Büroflächen, die flexibel teilbar oder zusammenlegbar sind. Highlight ist sie 800 Quadratmeter große Dachterrasse und die außergewöhnliche Landschaftsarchitektur. Der Standort zwischen dem neuen Stadtteil Baumkirchen Mitte, New Eastside und zahlreichen Neuentwicklungen wird in den nächsten Jahren einen umfassenden Entwicklungssprung erfahren.

Bei der Vermietung wurde Bogner von JLL und Wagensonner Rechtsanwälte Partnerschaft beraten. Neuplan wurde von der Kanzlei GSK Stockmann beraten. 

Quellen: Thomas Daily, Immobilienzeitung, Thomas Sutor (Oliv GmbH) vom 10.05.2022;

Bildnachweis: © Thomas Sutor (Oliv GmbH)