Ottobrunn: REVCAP kauft 20.500 Quadratmeter großes Büroobjekt

Das europaweit agierende Private Equity Haus hat die Core+-Immobilie mit einem weiteren Objekt in Aschheim von der Wealthcap erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. 

 

Die Finanzierung der beiden Objekte erfolgte über die Deutsche Pfandbriefbank. Das 2002 errichtete Gebäude in Ottobrunn hält rund 20.500 Quadratmeter Gesamtmietfläche vor. Diese verteilt sich auf rund 14.500 Quadratmeter Büro-, 4.500 Quadratmeter Logistik- und 1.400 Quadratmeter Nebenflächen. Zudem stehen 218 PKW- Stellplätze zur Verfügung. Die Immobilie liegt in der Robert-Koch-Straße 100 neben der Autobahn A8. Hauptmieter des Bürokomplexes ist der Elektronikkonzern Panasonic, der Online-Shop für Luxusmode STYLEBOP nutzt die angrenzenden Logistikflächen.

Bei dem zweiten Verkaufsobjekt handelt es sich um eine Büroimmobilie im Ascheimer Einsteinring 31-39. Matthias Wilke, Deutschlandgeschäftsführer von REVCAP, sagt: „Im Rahmen eines neuen Geschäftsbereiches werden wir weitere Core+-Immobilien mit geringem Leerstand und langfristigem Wertsteigerungspotential in A- und B-Städten ankaufen. Wir setzen auf eine lange Halteperiode sowie solide Cash-Flows.“

Wealthcap wird das Assetmanagement für beide Objekte im Auftrag der REVCAP fortführen. Dr. Rainer Krütten, Geschäftsführer von Wealthcap, sagt: „Wir setzen zunehmend auf Dienstleistungen rund um die Immobilie. So können wir unsere Stärken entlang der gesamten Wertschöpfungskette einbringen. Aktives Management während der Haltedauer wird dabei entscheidend zur Zukunftsfähigkeit der Immobilien beitragen.“

Bei der Transaktion waren die Kanzleien CFZ Legal, Allen & Overy und Hauck Schuchardt auf der Seite von REVCAP unterstützend tätig. Auf Seiten von Wealthcap unterstützte die Kanzlei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK (Rechtsberatung / LVDD) sowie Drees & Sommer (TVDD).

Quelle: Pressemeldung von RECCAP Real Estate Venture Capital vom 08.05.2018

Bildnachweis: Bildrechte bei Wealthcap

Stylebop ist Mieter

Die Stylebob GmbH, ein führender Online-Retailer für Luxusmode und Schmuck, mietete in dem Lager- und Bürogebäude der SEB Asset Management AG Räumlichkeiten in der Robert-Koch-Straße 100. Der Umzug erfolgte bereits Ende vergangenen Jahres.

Zu den gemieteten Räumlichkeiten gehören knapp 4500 Quadratmeter Lagerfläche, etwa 2000 Quadratmeter Bürofläche sowie rund 400 Quadratmeter Servicefläche.

Die Vermittlung erfolgte über das Industrial Services Team von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), bundesweit führender Immobilienberater. Mit dem Umzug vom bisherigen Standort im Münchener Stadtgebiet, der bereits Ende 2014 erfolgte, vergrößert sich Stylebop. Eigentümerin des mittlerweile vollvermieteten Epsilon (siehe unten) im Süden von Ottobrunn ist die SEB Asset Management AG, BNP Paribas Real Estate ist exklusiv mit der Vermietung des Büroobjekts beauftragt worden.

Die Stylebop GmbH mit ihrem nun aktuellen Sitz in Ottobrunn ist einer der weltweit führenden Online-Retailer für Luxusmode und Schmuck. Das Unternehmen wurde 2004 von dem Philosophen Mario Eimuth im Münchner Glockenbachviertel gegründet und führt mittlerweile über 250 internationale Luxus-Brands und mehr als 15.000 Produkte.

Quelle: BNP Paribas Real Estate vom 27.01.2015

 

Panasonic mietet 13.000 Quadratmeter im Epsilon

SEB Asset Management (SEBAM) hat ihr Bürogebäude Epsilon in Ottobrunn bei München vollständig vermietet. Der Mietvertrag über 13.000 Quadratmeter mit dem japanischen Elektronikkonzern hat eine Laufzeit von 10 Jahren bis 2025 mit Verlängerungsoption um maximal weitere 15 JahreDas Unternehmen, das zu den führenden und größten Elektronikherstellern der Welt gehört, bündelt seine bisher drei deutschen Standorte und wird Anfang des Jahres 2015 seine neue Deutschlandzentrale in der Robert-Koch-Straße 100 beziehen.

Am neuen Standort in Ottobrunn sollen etwa 500 Arbeitsplätze entstehen. Beim Abschluss war BNP Paribas Real Estate vermittelnd tätig. Die weiteren Mieter kommen aus den Branchen Sicherheitstechnik und Online-Versandhandel.

Das rund 20.000 Quadratmeter große Multitenant-Gebäude besteht aus einem fünfgeschossigen Hauptgebäude mit einem großzügigen repräsentativen Eingangsbereich sowie einem Nebengebäude mit Produktionshalle und zwei integrierten Büroetagen. 2002 fertig gestellt, befindet es sich seit Dezember 2004 im Eigentum eines Immobilienfonds der SEB Asset Management.

 

Pressemeldung SEB Asset Management vom 04.11.2014

Bild: SEB Asset Management