Rottach-Egern: Hotelverkauf am Tegernsee

Auch wegen der guten Küche durch den Sternekoch Thomas Kellermann (Bild) genießen die Egerner Höfe einen hervorragenden Ruf. Nun erwirbt das Allgäuer Molkereiunternehmen Ehrmann zum 1. Juni das Park-Hotel Egerner Höfe von der Unternehmensgruppe Graf von Moltke.

 

Über den Kaufpreis der Hotelanlage mit 115 Suiten und Zimmern wurde Stillschweigen vereinbart. Die Unternehmensgruppe unter Leitung von Klaus-Dieter Graf von Moltke besitzt und betreibt das dem Hotelverbund Relais & Chateaux angehörende Park-Hotel seit 1992. 2018 gewann Moltke den Sternekoch Thomas Kellermann für die Küche. „Unsere Ambition ist es, die Idee Egerner Höfe mit der Mannschaft als Spitzenhotel im Tegernseer Tal weiterzuentwickeln“, erläutert Christian Ehrmann, Vorstandsvorsitzender der Molkereikette Ehrmann AG (Almighurt, Obstgarten) in Oberschönegg. Ehrmann wurde juristisch und finanziell von Rödl & Partner beraten.

Quellen: Rödl & Partner

Bildnachweis: Thomas Kellermann; Egerner Höfe Ausschnitt; Egerner Höfe Presse