Taufkirchen: Art-Invest entwickelt Quartier mit Jochen Schweizer

Art-Invest Real Estate hat von dem Eventmanager Jochen Schweizer ein 9000 Quadratmeter großes Grundstück erworben und entwickelt dort in Nachbarschaft der Jochen Schweizer Arena ein gemischt genutztes Quartier mit Büro-, Coworking-, Eventnutzung und einem Hotel.

 

Von dem Projekt dessen Baubeginn für Ende 2020 geplant ist, wird die Jochen Schweizer Gruppe rund 3.000 Quadratmeter Büro- und Tagungsfläche für ihren neuen Unternehmenshauptsitz anmieten. Art-Invest Real Estate hat das nördlich der bestehenden Jochen Schweizer Arena angrenzende Grundstück im Süden Münchens von der Jochen Schweizer Immobilien Holding erworben. Das Areal befindet sich in der Ludwig-Bölkow-Allee in Taufkirchen gegenüber dem Unternehmenssitz von Airbus und der neuen Fakultät für Luft- und Raumfahrt und Geodäsie der Technischen Universität München (TUM). Für die Neuentwicklung mit einer Grundstücksgröße von 9.000 Quadratmetern wird ein attraktives, gemischt genutztes Quartier mit „Campus-Charakter“ angestrebt.

Die Projektentwicklung hat unter anderem zum Ziel, den Standort nachhaltig zu stärken und Synergien zwischen dem neu entstehenden Quartier, der bestehenden Jochen Schweizer Arena sowie der umliegenden Nutzung zu schaffen. Neben einer Hotelnutzung sind auch Büro-, Coworking- sowie Eventflächen geplant. Die Liegenschaft ist aufgrund ihrer direkten Lage entlang der Autobahn A8 verkehrlich sehr gut erschlossen und verfügt über eine hervorragende Visibilität. Tobias Wilhelm, Leiter der Niederlassung München der Art-Invest Real Estate, dazu: „Der Münchner Süden hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt. Er bietet für das angestrebte Quartierskonzept mit einem Lifestyle-Hotel viele Potentiale; unter anderem aufgrund der tollen Lage umgeben von hochkarätigen Weltunternehmen, der Traditionsstätte der Luft- und Raumfahrtforschung und mit Erweiterung der Technischen Universität München zugleich zukünftig größte Fakultät ihrer Art in Europa sowie der benachbarten Jochen Schweizer Arena. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Jochen Schweizer Gruppe und die Entwicklung eines neuen Quartiers entlang der A8.“

Die Jochen Schweizer Gruppe ist der führende Anbieter für Erlebnisse, Erlebnisreisen und Erlebnisgeschenke in der D-A-CH Region. Zukünftig erhalten Kunden der Jochen Schweizer Arena aufgrund der geplanten Komplementärnutzung ein erweitertes Angebot: Die Gäste haben nicht nur die Möglichkeit in einem Lifestyle-Hotel zu übernachten, sondern auch in den Genuss der vielfältigen Erlebnisse der Jochen Schweizer Arena zu kommen. Jochen Schweizer, Active Chairman der Jochen Schweizer Gruppe, kommentiert: „Unser Ziel ist es, Menschen mit Erlebnissen zu begeistern. Mit dem geplanten Quartier und seiner komplementären Nutzungen wird die Arena vervollständigt und gewinnt für Privat- sowie Firmenkunden noch mehr an Attraktivität. Ich freue mich besonders darüber, dass wir mit der Schaffung von attraktiven und flexiblen Büroflächen vis-à-vis der Arena unseren neuen Unternehmenshauptsitz langfristig sichern konnten. Zudem sehen wir einer erfolgreichen Partnerschaft mit der Art-Invest Real Estate mit Optimismus entgegen.“

Ullrich Sander, Erster Bürgermeister der Gemeinde Taufkirchen: „Ich freue mich sehr, dass Art- Invest Real Estate als professioneller Partner für die Entwicklung des von der Jochen Schweizer Arena benachbarten Grundstücks gewonnen werden konnte. Das bestätigt die Attraktivität von Taufkirchen als Gewerbestandort im Süden der bayerischen Landeshauptstadt und deckt außerdem einen seit langem erkannten Bedarf an Hotel- und Tagungskapazitäten.“

Art-Invest Real Estate wurde bei der Transaktion rechtlich von Pinsent Masons beraten, auf Seiten des Verkäufers waren DLA Piper, Zirngibl und Ernst & Young beratend tätig.

Quelle: Pressemeldung Art-Invest Real Estate, Jochen Schweizer Köln/München, DLA Piper vom 05. Dezember 2019 

Bildnachweis: Jochen Schweizer